Suche

Deutsche Börse: Nutzen die Käufer jetzt ihre Chance?

314
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie der Deutschen Börse AG begann ihren langfristigen Aufwärtstrend bereits im Herbst 2016. Er ließ die Aktie am 18. Juli auf ein neues Jahreshoch bei 121,15 Euro ansteigen. Seitdem hat sich jedoch ein Abwärtstrend ausgebildet, der dazu geführt hat, dass der langfristige Aufwärtstrend seit dem Herbst 2016 inzwischen gebrochen wurde.

Die Käufer sind deshalb in der Pflicht, mehr als nur etwas Schadensbegrenzung betreiben zu müssen. Es gilt nicht nur den mittelfristigen Abwärtstrend seit dem Jahreshoch zu brechen. Vielmehr muss ein tragfähiger Boden ausgebildet werden, von dem aus wieder ein langfristiger Aufwärtstrend starten kann.

Um dieses langfristige Idealziel zu erreichen, muss kurzfristig zunächst wieder die richtungsweisende 50-Tagelinie überwunden werden. Diese weist weiterhin abwärts und könnte vom Kurs schon in Kürze erreicht werden. Noch wirkt sie als Widerstand und deckelt alle Anstiegsbemühungen der Bullen.

Wie geht es nun weiter?

Mit einem Anstieg über die Marke von 114,00 Euro wäre der Widerstand aber erfolgreich aus dem Weg geräumt. Diesen Anstieg von rund drei Euro sollten die Bullen sich deshalb für die nähere Zukunft als Ziel auf die Fahne schreiben. Kann er realisiert werden und ganz wichtig, kann das erhöhte Niveau anschließend dauerhaft behauptet werden, wäre im Rahmen einer möglichen Jahresendrallye die Gelegenheit gegeben, erneut bis zum Jahreshoch und ggf. auch darüber hinaus vorzudringen.

0/5 (0 Reviews)
22
930 Beiträge
Juglans  Divi. 10. Mai
ist sooo schlecht doch auch wieder nicht. Der Ausblick war tatsächlich recht verhalten, das sehe ich
22
930 Beiträge
ich ja mal auf der HV, immer wieder schön, leider bin ich etwas entäuscht das der Vorstand nicht in
515 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Börse per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Börse



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)