Suche

Deutsche Bank: Wie aggressiv!

1138
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Schweizer Privatbank Julius Bär bekomme die wachsende Konkurrenz durch Wettbewerber wie die Deutsche Bank im Geschäft mit reichen Kunden zunehmend zu spüren, vermeldete die Agentur Reuters im Juli. „Der Wettbewerb wird aggressiver, weil es einige Banken gibt, die sich mehr auf die Vermögensverwaltung konzentrieren als in der Vergangenheit – die Deutsche Bank oder andere”, wurde der scheidende Bär-Chef Bernhard Hodler in dem Bericht zitiert. Wie aggressiv sich dieser Kampf um Talente tatsächlich zeigt, wird nun offensichtlich.

Beraterteam für Dubai

Rund 300 Kundenberater wolle die Deutsche Bank bis 2021 in ihrer Vermögensverwaltung zusätzlich anstellen, trotz der ankündigten Streichung von 18.000 Stellen anderswo, meldet die nach eigenen Angaben führende Schweizer Finanzseite finews.ch. Jetzt sei das deutsche Geldinstitut dem ehrgeizigen Wachstumsziel wieder ein Stück näher gerückt, wie aus einer Mail hervorgehe: So habe die Deutsche Bank drei Kundenberater in Dubai engagiert, „die von dort aus reiche Expat-Inder (so genannte NRI) bedienen“, heißt es. Das Heikle: Die drei Banker waren laut des Berichts zuvor für Julius Bär tätig. Die Abgeworbenen haben ihren Dienst für den deutschen Konzern demnach bereits angetreten. Doch dabei soll es nicht bleiben: Laut finews.ch sollen dem Team zwei weitere Julius-Bär-Banker folgen. Einer von Ihnen bekleide aktuell die Position eines Managing Directors.

Für superreiche italienische Kunden

Es ist nach Informationen der Finanzseite nicht das erste Mal, dass die Deutsche Bank in jüngster Zeit in der Schweiz wildert. Im Juli vermeldete man, ein Team von 13 Private Bankern der Credit Suisse sei auf dem Sprung – ebenfalls zur Deutschen Bank. In einer Mitteilung habe das Geldhaus die Ankunft der Berater mittlerweile bestätigt. Sie sollen für die Betreuung italienischer Kunden mit mehr als 30 Millionen Dollar Vermögen zuständig sein.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Andere zahlen Hunderte Euro für diese Deutsche Bank-Analyse! Sie bekommen Sie KOSTENFREI!

Die Deutsche Bank-Analyse verrät: Lohnt sich ein Einstieg oder doch besser verkaufen? Sichern Sie sich den Report jetzt KOSTENLOS! Auf Sie wartet mit dieser Analyse die wichtigste Investment-Entscheidung Ihres Lebens … unbedingt dabei sein!

Hier klicken und KOSTENLOS sichern!

wer sagt denn, dass jeder leerverkäufer sich mit call-optionen absichert? vllt sind manche sich der
... oder? Das eine ist das Unternehmen, das natürlich Insolvenz anmelden kann, und das andere das
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Bank per E-Mail

Mehr Inhalte zur Deutsche Bank Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Deutsche Bank Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Deutsche Bank Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Deutsche Bank Aktie:

>>Hier gehts zur Deutsche Bank Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Bank

Performance Deutsche Bank AG

1W1M3MYTD1Y3Y
7,66 EUR6,30 EUR6,32 EUR7,26 EUR7,26 EUR7,26 EUR
-0,29 EUR+1,07 EUR+1,05 EUR+0,10 EUR+0,10 EUR+0,10 EUR




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)