Suche

Deutsche Bank: Was kommt da auf sie zu?

15282
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie der Deutschen Bank ist zum Wochenende mit einem respektablen Plus aus dem Handel gegangen. Um fast zwei Prozent ging es am Freitag mit den Papieren aufwärts auf 6,93 Euro. Damit reduzierte sich das Wochenminus der Aktie auf rund fünf Prozent. Angesichts der Nachrichtenlage bei der Deutschen Bank fast so etwas wie ein Erfolg. Denn wie am Donnerstag bekannt wurde, könnte auf das größte deutsche Geldinstitut noch einiges zukommen.

„Sehr enge Verflechtung“

Wie Medien an diesem Tag übereinstimmend berichteten, war die Deutsche Bank möglicherweise enger als bekannt in Cum-Ex-Geschäfte verwickelt. Einer von zwei Angeklagten im ersten Cum-Ex-Strafprozess vor dem Bonner Landgericht habe das Institut teils schwer belastet, heißt es. So sagte laut Süddeutscher Zeitung einer der Angeklagten am sechsten Verhandlungstag, dass die Deutsche Bank von den Geschäften gewusst und sie sogar in Teilen genehmigt habe. Zudem habe es eine „sehr enge Verflechtung“ zwischen dem Handelsteam der Deutschen Bank und zwei Untereinheiten der Ballance-Gruppe gegeben, bei der er damals arbeitete.

Hat London die Deals genehmigt?

Ballance Capital ist laut Zeit online ein Konglomerat aus vielen einzelnen Gesellschaften, die in Großbritannien, auf den Kaimaninseln, auf Gibraltar oder den britischen Jungferninseln ihren jeweiligen Sitz haben. Gegründet wurde die Firma laut des Berichts 2008 von Paul Mora und einem in Bonn mit Angeklagten. Die beiden Männer sollen zuvor bereits bei der bayerischen HypoVereinsbank Cum-Ex-Geschäfte betrieben haben. Zu ihnen stießen laut Zeit online zwei ehemalige Mitarbeiter der Deutschen Bank. Nach Aussage eines Angeklagten sei Ballance „praktisch eine Außenstelle“ der Bank gewesen. Händler von Ballance hätten demnach viele Transaktionen an die Deutsche Bank in London geschickt, von wo sie genehmigt worden sein sollen.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Bank?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Bank Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
wäre ich sehr vorsichtig. Ich habe mir bei dem Absturz auf 110 € auch überlegt zu kaufen. Dann hab
0 Beiträge
@ Werni2: Ich lese gerade die gestriegen Einträge. Mir fällt dabei auf, daß Sie offensichtlich ernst
0 Beiträge
Das geht die einen feuchten DR*** an, wenn jmd. beschenkt wird um ein gutes Geschäft abzuschließen o
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Bank per E-Mail

Mehr Inhalte zur Deutsche Bank Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Deutsche Bank Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Deutsche Bank Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Deutsche Bank Aktie:

>>Hier gehts zur Deutsche Bank Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Bank

Performance Deutsche Bank AG

1W1M3MYTD1Y3Y
6,80 EUR7,36 EUR6,89 EUR7,26 EUR7,26 EUR7,26 EUR
+0,30 EUR-0,27 EUR+0,20 EUR-0,17 EUR-0,17 EUR-0,17 EUR

Anzeige




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)