Schlusskurs vom 24.06.18:    9,47EUR  +0,53%  +0,05€

Deutsche Bank: Rede von Christian Sewing!

0
477

In Bezug auf die Deutsche Bank-Aktie ist es zuletzt gefühlt etwas ruhiger geworden. Die Notierung des Papiers hat sich gewissermaßen unter der 10-Euro-Marke eingerichtet. Ein neuer ernsthafter Versuch, umgehend wieder über diese Marke zu springen, lässt zwar auf sich warten. Aber dafür hat auch der Abwärtsdruck offenbar abgenommen – es sieht derzeit eher nach einer Art Gleichgewicht zwischen Bullen und Bären aus. In so einem Umfeld gilt es, nach möglichen Impulsen für Bullen oder Bären Ausschau zu halten. In dem Kontext fiel auf, dass der Vorstandsvorsitzende Christian Sewing zuletzt eine Rede gehalten hat – und zwar anlässlich des CDU-Wirtschaftstags 2018.

Deutsche Bank: Darlegung, was Hausbanken leisten können

Ein Satz zu Beginn der Rede von Christian Sewing ließ aufhorchen, Zitat: „Ich möchte hier und heute auch nicht viel über die Deutsche Bank sprechen.“ Natürlich sprach er dann aber doch über die Deutsche Bank. Und passend zur aktuellen Werbekampagne, die einzelne Kunden in den Mittelpunkt stellt, nahm Christian Sewing „Babbel“ als Beispiel („Tolle App, absolut empfehlenswert!“). Und dann weiter, Zitat: „Ich möchte Ihnen erzählen, was wir als Hausbank für Babbel so alles machen“. Es folgte eine Aufzählung mit einer Art Zwischenfazit: „Ohne uns Banken wären unternehmerische Erfolgsgeschichten wie Babbel viel seltener.“ Wäre doch nur die Deutsche Bank eine unternehmerische Erfolgsgeschichte, mag sich mancher Aktionär denken.

Ein Beitrag von Peter Niedermeyer

Text vorlesen