6,71€ 0% 0€

Deutsche Bank: Ist doch alles eins!

3282
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Deutsche Bank muss an der Kostenschraube drehen. Die Fusion mit der Commerzbank hat bekanntlich nicht funktioniert, mögliche Synergieeffekte wird das größte deutsche Geldinstitut auf diesem Weg also nicht generieren können. Anders sieht das mit der 2018 übernommenen Postbank aus. Dort soll der geplante Personalabbau laut Medienberichten schneller vorangehen als bislang vorgesehen, von zwei statt drei Jahren ist die Rede. Einen wichtigen Aspekt hat die Deutsche Bank bereits jetzt bekanntgegeben.

BHW bleibt als Marke erhalten

Die Deutsche Bank bündele ihre Aktivitäten im Bauspargeschäft und führe die BHW Bausparkasse AG und die DB Bauspar AG zusammen, heißt es in einer Mitteilung. Unter der Marke „BHW“ soll so Deutschlands zweitgrößte private Bausparkasse entstehen. Zusammen verfügt man demnach als einer der größten deutschen Baufinanzierer über mehr als drei Millionen Kunden, 3,7 Millionen Bausparverträge, einem Baufinanzierungs- und Bausparneugeschäft von rund 17 Milliarden Euro und einem Bausparbestand von 125 Milliarden Euro.

25 Millionen Euro Einsparungen ab 2022

Die Bank erwartet sich davon nach eigenen Angaben ab dem Jahr 2022 Netto-Einsparungen in Höhe von etwa 25 Millionen Euro pro Jahr. Die gemeinsame Bausparkasse sei „ein weiterer Meilenstein auf dem Weg, das Privat- und Firmenkundengeschäft von Deutscher Bank und Postbank unter dem Leitsatz ‚Eine Bank, zwei Marken‘ bis zum Jahr 2022 zusammenzuführen“, teilt die Deutsche Bank mit. Sitz der neuen BHW Bausparkasse AG sei Hameln. Die Gesellschaft wird laut Mitteilung rund 620 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Wie viele Stellen im Zuge der Fusion in den 1.350 Filialen von Deutscher Bank und Postbank sowie bei den mehr als 4.300 angeschlossenen Vermittlern und weiteren Kooperationspartnern wegfallen, dazu macht die Deutsche Bank keine Angaben. Laut ARD-Informationen sind möglicherweise 1.000 von 4.000 Stellen gefährdet.

0/5 (0 Reviews)
KASA23  HV 10:39
Man könnte wirklich den Eindruck gewinnen das Interesse daran besteht, das sich der Kurs der DB am
offenbar haben Sie keine einzige Aktie. Ansonsten müssten Sie wissen, welche Tagesordnung auf der H
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Bank per E-Mail

Mehr Inhalte zur Deutsche Bank Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Deutsche Bank Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Deutsche Bank Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Deutsche Bank Aktie:

>>Hier gehts zur Deutsche Bank Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Bank:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)