7,76€ 0% 0€


Deutsche Bank: Endlich Klarheit?

498
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

In der vergangenen Woche hatte Andreas Treichl, Chef der österreichischen Erste Group Bank AG, die Idee einer Fusion von Deutscher Bank und den Sparkassen formuliert. Wie selbst von Treichl erwartet, hat Helmut Schleweis, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, diese gleich wieder verworfen. Das sei „keine Option“ ließ er wissen. In einer anderen Fusions-Frage gehen die Spekulationen weiter und weiter. Spätestens im Frühjahr allerdings soll laut Wirtschaftswoche endlich Klarheit herrschen.

Politik ab Juni mit sich selbst beschäftigt

Eine Vorentscheidung über eine Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank solle bis zur Europawahl Ende Mai fallen, berichtet das Magazin in seiner Onlineausgabe. „Wenn es bis dahin keine Einigung gibt, ist das Thema durch“, sagte demnach ein informierter Insider der Wirtschaftswoche. Nach der Wahl nämlich seien die zuständigen Stellen in Berlin und Brüssel „erst mal länger mit sich selbst beschäftigt“. Die Unterstützung der EU sei im Falle einer Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank erforderlich.

Olaf Scholz drängt offenbar auf die Fusion

Der Betriebsrat der Deutschen Bank sieht die Fusionspläne erwartungsgemäß kritisch, er fürchtet einen Kahlschlag beim Personal. Nach Informationen der Wirtschaftswoche aus Insider-Kreisen wollen hingegen Finanzminister Olaf Scholz und seine Berater „die Fusion unbedingt“. In vertraulichen Gesprächen will man in Berlin offenbar Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing und Commerzbank-Chef Martin Zielke von einem Zusammenschluss überzeugen.

2155 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu DBK per E-Mail

Mehr Inhalte zur Deutsche Bank Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Deutsche Bank Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Deutsche Bank Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Deutsche Bank Aktie:

>>Hier gehts zur Deutsche Bank Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Bank:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)