Suche

Deutsche Bank: Echte Fortschritte!

4418
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie der Deutschen Bank geriet am Mittwoch zunächst gehörig unter Druck, nachdem die Financial Times vermeldete, die Bank prüfe derzeit die Ausgabe neuer Aktien im Volumen von drei bis zehn Milliarden Euro. Das Dementi des Geldhauses kam prompt: „Die Spekulationen darüber sind falsch“, zitierte ARD Börse einen Unternehmenssprecher. Doch das Gerücht alleine sorgte offenbar bei einigen Anlegern für Nervosität, der Kurs sackte um bis zu vier Prozent ab. Dabei gibt es anderer Stelle durchaus Positives zu berichten.

Zehn Prozent der Filialen geschlossen

Die Deutsche Bank habe bei der Integration der Postbank im vergangenen Jahr Fortschritte gemacht, vermeldet unter anderem das Handelsblatt. Demnach sank die Zahl der Postbank-Filialen um zehn Prozent auf aktuell etwas mehr als 1400. Die Zahl der Mitarbeiter sei zugleich um drei Prozent auf rund 28.200 zurückgegangen. Dies ginge aus dem Geschäftsbericht der DB Privat- und Firmenkundenbank (DB PFK) hervor, der am Donnerstag vorgelegt wurde. Doch dieser hatte noch weitaus mehr zu bieten.

Ergebnis um 50 Prozent gesteigert

Das Ergebnis vor Steuern sei im Vergleich zum Vorjahr um knapp 50 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro gesteigert worden, heißt es in dem Bericht. Die Deutsche Bank rechnet für 2019 mit einem moderat höheren Ergebnis vor Steuern. „Unser Ergebnis zeigt, dass profitables Privat- und Firmenkundengeschäft in Deutschland auch in schwierigen Marktphasen möglich ist. Unseren erfolgreichen Weg wollen wir 2019 fortsetzen“, sagte Frank Strauß, Vorstandsvorsitzender der DB Privat- und Firmenkundenbank AG, die aus der rechtlichen Zusammenlegung der Deutschen Postbank AG (Bonn) mit dem Privat- und Firmenkundengeschäft der Deutschen Bank hevorging. Dafür investiere man laut Strauß in Wachstum, senke die Kosten und setze „die Integration konsequent um“.

0/5 (0 Reviews)

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Bank?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Bank Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

von Cavo auch sehr, dienen regelmäßig zur Erheiterung.... :-)
das die "Idioten" hier im Forum nicht weniger werden ! Bis auf von Black Mamba und RPM1974 kommt hi
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Bank per E-Mail

Mehr Inhalte zur Deutsche Bank Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Deutsche Bank Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Deutsche Bank Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Deutsche Bank Aktie:

>>Hier gehts zur Deutsche Bank Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Bank

Performance Deutsche Bank AG

1W1M3MYTD1Y3Y
6,16 EUR7,13 EUR6,46 EUR7,26 EUR7,26 EUR7,26 EUR
+0,31 EUR-0,66 EUR+0,01 EUR-0,79 EUR-0,79 EUR-0,79 EUR


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)