7,84€ -0,27% -0,02€ 01:34


Deutsche Bank: Die Käufer bemühen sich, aber …

1002
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Nach einer langen Talfahrt fiel der Kurs der Deutschen Bank-Aktie Ende Juni auf das Niveau von 8,75 Euro zurück. Eine anschließende Gegenbewegung brachte bis zum 31. Juli zwar Kursgewinne bis 11,28 Euro mit sich. Diese konnten aber von den Käufern nicht verteidigt werden, sodass die Aktie anschließend wieder zurückfiel.

Das Tief dieser Abwärtsbewegung wurde am 26. Oktober bei 8,41 Euro erreicht. Zwar kann der Kurs der Aktie seitdem wieder ansteigen, doch vollständig zu überzeugen vermögen die Bullen bislang noch nicht, denn wichtige und für eine erfolgreiche Bodenbildung notwendige Kriterien konnten bislang noch nicht erfüllt werden.

Fast erreicht, aber noch nicht gebrochen ist der mittelfristige Abwärtstrend seit Anfang August. Er muss ebenso überwunden werden wie die 50-Tagelinie. Sie verläuft aktuell bei 9,49 Euro und weist noch leicht abwärts. Sie in den nächsten Tagen einzuholen, muss das erste Ziel der Bullen sein. Es könnte durchaus noch erreicht werden.

Der Anstieg über den EMA50 dürfte schwierig werden

Schwieriger wird es mit dem zweiten Ziel eines erfolgreichen Anstiegs über den gleitenden Durchschnitt. Er dürfte kein Selbstläufer werden, denn der EMA50 hat sich in der jüngeren Vergangenheit schon mehrfach als ein sehr hartnäckiger Widerstand erwiesen.

Gelingt den Käufern ein Anstieg über den Doppelwiderstand aus EMA50 und mittelfristigem Abwärtstrend, kann die Rallye anschließend in Richtung 10,50 bzw. 11,28 Euro fortgesetzt werden. Scheitern die Käufer an diesen Aufgaben, droht über kurz oder lang eine neue Abwärtswelle, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zu neuen Tiefstkursen führen wird.

Mehr Inhalte zur Deutsche Bank Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Deutsche Bank Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Deutsche Bank Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Deutsche Bank Aktie:

>>Hier gehts zur Deutsche Bank Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Bank:


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen

Videos