Deutsche Bank: Die Bären sind noch nicht am Ziel!

236

Heute kann sich die Aktie der Deutschen Bank zwar etwas von den Verlusten der letzten Tage erholen und einen Anstieg von 1,31 Prozent vollziehen, doch mehr als ein wenig Kosmetik ist den Bullen bislang noch nicht gelungen. Mehrere gewichtige Punkte sprechen auch weiterhin dafür, dass die Abwärtsbewegung in den kommenden Tagen fortgesetzt wird.

Zu nennen ist hier zunächst der steile und immer noch vollkommenen intakte kurzfristige Abwärtstrend. Auch der Bruch des 50-Wochendurchschnitts bei 7,59 Euro wurde von den Bullen bislang widerstandslos hingenommen. Erst heute können leichte Gewinne erzielt werden und diese reichen nicht einmal dazu aus, das Tief vom 30. Juli bei 7,30 Euro zu erreichen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Bank?

Solange dies so bleibt und weder der Abwärtstrend gebrochen, noch der Widerstand bei 7,30 Euro erreicht werden kann, dürfen die Käufer nicht darauf hoffen, den 50-Wochendurchschnitt bei 7,59 Euro bald wiederzusehen. Bevor er erreicht werden kann, gilt es zudem, in die Kurslücke vom 21. September zwischen 7,63 und 7,49 Euro einzudringen.

Die Augen der Anleger dürften deshalb auch in den kommenden Wochen noch primär auf die Unterseite gerichtet bleiben. Hier gilt es aus Bullensicht, einen Rückfall unter das Hoch vom 25. März bei 6,83 Euro zu verhindern. Gelingt dies nicht, dürfte das Tief vom 14. Mai bei 5,79 Euro das nächste Ziel der Verkäufer darstellen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Bank-Analyse vom 01.11. liefert die Antwort:

Wie wird sich Deutsche Bank jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Bank Aktie.



Deutsche Bank Forum

0 Beiträge
wenn es wie von Ihnen prognostiziert 2021 lediglich 10000 Firmeninsolvenzen gibt, könnte die DB wohl
0 Beiträge
deutlich mehr leute als bisher (super)reich werden, damit es mehr jobs gibt. und sei es nur als fahr
0 Beiträge
Lionell  Doch doch 30. Okt
Viele wissen es, das Deutschland am Arsch ist Wir haben zuviele Wohlstandssuchende die nichts tun
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Bank per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)