Schlusskurs vom 18.07.18:    10,35EUR  +1,31%  +0,13€

Deutsche Bank: Das sagt der Chief Investment Officer!

0
343

Ein Rat vom „Chief Investment Officer“ des Bereichs Wealth Management der Deutschen Bank? Am Dienstag zitierte die Deutsche Bank diesen mit den Worten: „Investiert bleiben, aber absichern“. Es wurden 10 Themen für das laufende Jahr genannt – „vor dem Hintergrund der derzeitigen ökonomischen Entwicklung sowie des Marktgeschehens“. Und gab es da interessante und wirklich nützliche Ansagen von Seiten des Wealth Managements der Deutschen Bank? Nun, das liegt im Auge des Betrachters. Das erste der 10 genannten Themen jedenfalls wurde von der Deutschen Bank mit diesen Worten zitiert: „Vorsicht ist besser als Nachsicht – Investoren sollten demnach auf einen Anstieg der Volatilität vorbereitet sein“.

Deutsche Bank: Vorsicht ist besser als Nachsicht?

Das ist nun ein Rat, der gewiss nicht falsch ist in Bezug auf „Vorsicht ist besser als Nachsicht“, und auch auf einen Anstieg der Kursschwankungen „vorbereitet“ zu sein, mag gut klingen. Denn wer würde das Gegenteil behaupten? Nachsicht sei besser als Vorsicht? Es sei besser, nicht vorbereitet zu sein auf einen Anstieg der Volatilität? Insofern ist der Erkenntnisgewinn der entsprechenden Aussagen von der Deutschen Bank möglicherweise eher gering. Andere der 10 Themen könnten da interessanter sein, wie das Thema „Wachstum übertrifft Geopolitik“.

Ein Beitrag von Peter Niedermeyer