Suche

CFD service. 76.4% verlieren Geld
Kaufen Verkaufen

Deutsche Bank, Commerzbank: Ein historisches Debakel steht bevor!

2696
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Droht den beiden größten deutschen Banken nun auch noch der Rauschmiss aus wichtigen Leitindizes? Die Aktien der Deutschen Bank und der Commerzbank hatten in den letzten Monaten deutliche Kursverschlechterungen verzeichnen müssen. So musste die Commerzbank seit Jahresbeginn etwa ein Drittel ihrer Marktkapitalisierung einbüßen – die Deutsche Bank gar mehr als 40 Prozent.

Fliegt die Deutsche Bank aus dem Eurostoxx 50 raus?

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg kürzlich mitteilte, könnte der Deutschen Bank deshalb nun das Aus ihrer 20 Jahre andauernden Mitgliedschaft im Benchmark-Index Eurostoxx 50 drohen. Demnach sei das Geldinstitut wegen dem rund 40-prozentigen Rückgang der Marktkapitalisierung seit Beginn des Jahres auf Platz 61 der Liste abgerutscht – und damit auf den niedrigsten Rang unter den derzeitigen Mitgliedern des Eurostoxx 50.

Das heißt: Sollte es ein aktuelles Nicht-Indexmitglied bis zum 3. September, dem Tag der Quartalsprüfung, unter die Top 40 schaffen, würde Deutschlands größtes Institut aus dem wichtigen europäischen Leitbarometer herausfallen, insofern die Aktie und damit auch die Markkapitalisierung bis dahin nicht einen riesigen Freudensprung hinlegen würde, so Bloomberg. Der LBBW-Analyst Uwe Streich äußerte sich zu Bloomberg allerdings wenig optimistisch: „Es gibt keine Chance, dass die Deutsche Bank das Index-Re-Balancing überleben wird.“

Commerzbank vor dem Dax-Aus

Bei der Commerzbank sieht es ähnlich schlecht aus. Der zweitgrößten deutschen Bank droht gar ein Aus im wichtigsten deutschen Leitindex, wie die „FAZ“ vor Kurzem berichtete. So würde sich die Commerzbank laut aktuellem Aktienkurs nicht mehr für den Dax qualifizieren. Hiermit wäre die 30-jährige Dax-Geschichte der Commerzbank, die Gründungsmitglied des bedeutendsten deutschen Aktienindex war, zu Ende. Auch die Commerzbank hat nur noch wenige Monate Zeit, ihren Kurswert deutlich aufzupäppeln. Der alles entscheidende Dax-Anpassungstag ist der 5. September.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Bank?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Bank Aktie.

0 Beiträge
ick habe och een Kaschmirmantel, mit Riesentaschen, lass mal ein paar Bündel rüberwachsen.........
0 Beiträge
das die "Schnupfensasion" etwas größer und vermutlich auch ein "wenig" länger dauern wird ? deshalb
0 Beiträge
... hat man eben einfach auch einen besseren Überblick! Sei froh, dass ich das Helikoptergeld nic
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Bank per E-Mail

Mehr Inhalte zur Deutsche Bank Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Deutsche Bank Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Deutsche Bank Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Deutsche Bank Aktie:

>>Hier gehts zur Deutsche Bank Aktienseite


Performance Deutsche Bank AG

1W1M3MYTD1Y3Y
8,28 EUR8,28 EUR6,91 EUR7,35 EUR7,26 EUR7,26 EUR
-2,39 EUR-2,39 EUR-1,01 EUR-1,45 EUR-1,36 EUR-1,36 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)