Deutsche Bank Aktie: Warum nicht gleich so?

726
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Deutsche Bank liegt bei 35,95, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als „Hold“. Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Deutsche Bank bewegt sich bei 29,28. Dies gilt als Indikator für eine überverkaufte Situation, der ein „Buy“ zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung „Buy“.

Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Deutsche Bank-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 6,86 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (7,58 EUR) deutlich darüber (Unterschied +10,5 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Buy“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Für diesen (6,85 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls über dem gleitenden Durchschnitt (+10,66 Prozent Abweichung). Die Deutsche Bank-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem „Buy“-Rating bedacht. Die Deutsche Bank-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Buy“-Rating versehen.

Fundamental: Deutsche Bank ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Kapitalmärkte) aus unserer Sicht überbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 856,06 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 539 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 134 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine „Sell“-Empfehlung.

Sentiment und Buzz: Deutsche Bank lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine unterdurchschnittliche Diskussionsintensität hin und erfordert eine „Sell“-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum eine negative Änderung, was eine Einschätzung als „Sell“-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Deutsche Bank in diesem Punkt die Einstufung: „Sell“.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Bank-Analyse vom 12.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Deutsche Bank jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Bank Aktie.



Deutsche Bank Forum

0 Beiträge
weder noch ! der macht das alles weg mit seiner grossen inhaltlosen Fresse.............
0 Beiträge
Über den Tag abladen ..........Was fahren Sie denn für Frachtgüter ? Kein Gabelstapler oder alles pe
0 Beiträge
Da deutet mehr darauf hin.
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Bank per E-Mail