8,6€ 0% 0€ 01:00


Deutsche Bank Aktie: Kampfansage gegen Geldwäsche!

729
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bei der Deutschen Bank fallen derzeit zum größten Teil Stellen weg. Mehr als 7.000 Mitarbeiter werden in absehbarer Zeit ihren Hut nehmen müssen. Die umgekehrte Entwicklung findet jedoch bei der Abteilung zur Bekämpfung von Terrorfinanzierung, Geldwäsche und weiteren kriminellen Machenschaften statt. In der Dienstagsausgabe der FAZ berichtet Philippe Vollot, Leiter der besagten Abteilung, dass das Personal bis Ende des Jahres um etwa 15 Prozent ansteigen soll.

Zuvor wurde die Abteilung durch den Franzosen seit Anfang 2017 bereits von 800 auf nun etwa 1.300 Mitarbeiter erweitert. Bekämpft werden sollen sowohl externe Delikte als auch Fehlverhalten der eigenen Mitarbeiter. Die Deutsche Bank wurde zuvor von Aufsichtsbehörden immer wieder dafür kritisiert, bei den internen Kontrollen nicht genügend Sorgfalt an den Tag zu legen.

Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Bank:


Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen


Videos