Suche

Deutsche Bank Aktie: Ende?

684
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Deutsche Bank hat nun ihren Investorentag aus Sicht von Kommentatoren schonungslos hinter sich gebracht. Dabei offenbart die Aktie eine gewaltige Schwäche, die vom Markt bis dato noch nicht richtig wahrgenommen worden ist. Denn: Wahrscheinlich verliert das Haus kräftig Kundschaft…

Die Zahl der Kunden hat sich nach einer Präsentation von insgesamt über 20 Millionen Menschen auf gut 19 Millionen im vergangenen Jahr reduziert. Dies sind etwa 5 %, was wiederum ein gewaltiger Einschnitt in die Geschäftspolitik eines solchen Hauses ist. Denn: Damit verliert die Bank Zugriff auf Konten, die wiederum das Kreditgeschäft ermöglichen. Die Deutsche Bank wird künftig vor allem auf das klassische Kerngeschäft setzen und nicht auf das Investmentgeschäft.

Erträge fallen

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Bank?

Dabei fallen die Erträge insgesamt so stark, dass es einer neuen Strategie bedarf. Die „Transformation“ des Unternehmens und der Geschäftsmodelle, so betonte es der Chef der Deutschen Bank, Christian Sewing, würde „historisch“ sein. Viel sei geschafft, freute er sich. Dennoch befände sich die Bank noch immer am Anfang.

Insgesamt werden weltweit 18.000 Stellen gestrichen, die Bank baut eine „Bad Bank“ auf, um Vermögenswerte ohne Zukunft zu parken und die Bank wird die Eigenkapitalrendite steigern wollen. Die Bank wiederum leidet noch heute unter hohen Strafen, die insbesondere in den USA ausgesprochen werden. Milliarden gehen hier noch in die Bilanzen der kommenden Jahre ein. Deshalb gilt: Die Bank ist derzeit in einer langwierigen Krise. Der Aktienkurs reflektiert dies mit einem Abwärtstrend, bei dem es nur noch wenige Hoffnungsschimmer gibt. Immerhin konnte die Unterstützung bei 6,50 Euro weiter gehalten werden. Insofern kann es langfristig weiter aufwärts gehen – wobei dies noch deutlich Zeit bedarf, wie Kritiker beschreiben. Daher gilt höchste Vorsicht, meinen die Analysten und verweisen auch einen auch technisch negativen Trend. Das sind ungünstige Vorzeichen.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Bank?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Bank Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Spider2210  Db 18:44
Zündet gerade den Turbo. Mit Volldampf gegen die Wand, ach was sag ich, da ist noch genug Fleisch dr
0 Beiträge
die deutsche Kr(B)ankaktie....
0 Beiträge
eine Marktkorrektur ist nach so einem Januar nicht unwahrscheinlich und dann gehen auch die Banken m
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Bank per E-Mail

Mehr Inhalte zur Deutsche Bank Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Deutsche Bank Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Deutsche Bank Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Deutsche Bank Aktie:

>>Hier gehts zur Deutsche Bank Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Bank

Performance Deutsche Bank AG

1W1M3MYTD1Y3Y
7,69 EUR6,96 EUR7,05 EUR7,35 EUR7,26 EUR7,26 EUR
+0,07 EUR+0,79 EUR+0,70 EUR+0,41 EUR+0,49 EUR+0,49 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)