Deutsche Bank-Aktie: Die Marschrichtung ist klar!

1374
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Die Deutsche Bank ist am Mittwoch wieder ihrer eigentlichen charttechnischen Bestimmung gefolgt. Der Wert musste einen Abschlag von 1,7 % hinnehmen und verbucht damit einen klaren Rückschlag im Kampf um eine Trendwende. Es gibt Analysten, die bereits neue Hoffnung auf ein Comeback hatten. Doch die Abwärtstrendgerade hat Kurse von weniger als 10 Euro hervorgebracht.

Nun wartet die Fraktion der Chartanalysten zumindest darauf, dass diese Marke überwunden wird. Solange dies nicht geschieht, kommt ein Comeback nicht in Betracht. 9 Euro sind aktuell noch die Untergrenze, die es zu verteidigen gilt. Wenn dies nicht gelingt und die Deutsche Bank ein neues Allzeittief erzeugt, dann kann es schnell noch deutlicher nach unten gehen. Dann wären keine Unterstützungen mehr greifbar. Insofern weist der Wert weiterhin deutliche Verkaufssignale auf.

Zudem wetten in den USA wohl Hedgefonds gegen die Deutsche Bank sowie die Commerzbank. Dies kann die Stimmung weiter verdüstern.

Technische Analyse

Aus der Sicht von technischen Analysten ist die Aktie weiterhin im technischen Abwärtstrend gefangen. Der GD200 verläuft in Höhe von 13,14 Euro und bleibt damit außer Reichweite. Es fehlen etwa 3,50 Euro, also mehr als 30 %. Dies sind deutliche Kaufsignale, heißt es.

Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Bank:


Die Welt spaltet sich wieder und Deutschland auch

Die Wende von 1989 und die darauf folgende Wiedervereinigung kamen schnell und für viele überraschend....

Spekulanten und Trader nehmen die Preise für Gold und Silber in Geiselhaft

Die Preise, die wir für Waren und Dienstleistungen bezahlen, sind nicht statisch, sondern unterliegen einem...

Wer A sagt, muss auch B, wie Bargeldverbot, sagen

Stark negative Zinsen sind nur durchsetzbar, wenn es den Anlegern an geeigneten Fluchtwegen mangelt. Nur...
Text vorlesen

Videos