Suche

Deutsche Bank Aktie: Der Gabriel-Hammer!

1630
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Deutsche Bank ist auf dem Weg nach unten, so die Erwartung der Analysten ob der anstehenden Präsentation der Zahlen für 2019 am nächsten Donnerstag. Milliarden-Verluste stünden an. Zudem präsentiert die Deutsche Bank nun einen „Gabriel-Hammer“. Sigmar Gabriel wird neues Mitglied im Aufsichtsrat. Lebendige Zeiten bei der Bank, die sich bald im Kurs niederschlagen können.

Verlust ist milliarden“schwer“

Die Verluste sollten nach Meinung des „Konsensus“ der Analysten ein Volumen von gut 5 Milliarden Euro einnehmen. Dies wiederum ist ist insofern wiederum eine gute Vorgabe, als damit die Erwartungen an die Präsentation sowie an das Geldhaus eingedämmt sind. Die Aktie könnte davon profitieren, wenn die Aussichten sich für das laufende Jahr bessern sollen.

Immerhin sollen nach einem Bericht des „Handelslblatts“ die Investoren langsam wieder Vertrauen in die „Deutsche Bank“ gewinnen. Dies zeigt der Markt für „Kreditausfallversicherungen“ (CDS). Dort werden die Prämien gehandelt, die Investoren für eine Versicherung gegen mögliche Kreditausfälle zahlen müssen. Der Wert für die Deutsche Bank ist gegenüber dem Herbst 2019 aus einer Höhe von mehr als 80 gefallen und pendelt sich bei ungefähr 55 Punkten ein. Dies wiederum ist auch im Vergleich zur internationalen Konkurrenz ein guter Wert.,

Entscheidend dürfte dennoch die Präsentation am Donnerstag sein. Denn die Bank lebt mit der eigenen Prognose, bis zum Jahr 2022 Erträge in Höhe von 24,5 Milliarden Euro erwirtschaften zu wollen. Aktuell – bezogen auf 2019 – liegt dieser Wert den Schätzungen nach bei lediglich gut 23 Milliarden Euro.

Ergibt sich hier eine neue positive Prognosen, dürften Analysten und dann auch die Investoren den Daumen weiter heben. Aktuell ist die Aktie ohnehin in den Aufwärtstrend zurückgekehrt. So sind die Notierungen am Montag auf etwa 7,77 Euro nach oben geklettert. Entscheidend ist in diesem Bild, ob die Aktie bald auch auf mehr als 8 Euro klettern kann.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Bank?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Bank Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Wie lange hältst du die restlichen 4/5 deiner Aktien noch?
0 Beiträge
Habe alle Turbos verkauft und mich von 1/5 Aktien getrennt. Der Schlaf ist ruhiger und ich genieße
0 Beiträge
kann ja in den SüdSudan auswandern....die sind hier fehl am Platz wir brauchen Fachleute. Und di
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Bank per E-Mail

Mehr Inhalte zur Deutsche Bank Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Deutsche Bank Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Deutsche Bank Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Deutsche Bank Aktie:

>>Hier gehts zur Deutsche Bank Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Bank

Performance Deutsche Bank AG

1W1M3MYTD1Y3Y
8,28 EUR7,75 EUR6,67 EUR7,35 EUR7,26 EUR7,26 EUR
+0,49 EUR+1,02 EUR+2,10 EUR+1,42 EUR+1,51 EUR+1,51 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)