Suche

Deutsche Bank Aktie: Das dramatische Zeichen!

8962
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Deutsche Bank ist zuletzt deutlich unter die Räder geraten. Das Bankhaus musste dabei in den zurückliegenden Tagen das gesamte zuletzt eroberte Terrain wieder aufgeben. Wirtschaftlich scheint es weiterhin deutliche Sperren zu geben. Die Durchsuchung in Frankfurt im Verlauf der vergangenen Woche, kritische Stimmen aus der Wirtschaft insgesamt und die niedrigen Zinsen machen dem Bankhaus das Leben unverändert schwer.

Am Feiertag in Deutschland ging es leicht aufwärts, die Aktie konnte sich auf 6,60 Euro nach oben schieben. Dennoch sind die Aussichten etwas düsterer geblieben. Das erhoffte schnelle Comeback auf 7 Euro blieb bis dahin aus. Die Aktie könnte in den kommenden Tagen zum einen darum kämpfen, die Marke von 6,50 Euro nach unten zu halten. Zum anderen geht es darum, möglichst schnell zumindest 7 Euro zu erreichen.

Donnerstag kein Signal

Der Handel am Donnerstag ist in diesem Sinne kein hinreichendes Signal gewesen. Der Titel musste zuletzt innerhalb von zwei Wochen einen Abschlag von fast 1 Euro hinnehmen und damit über 10 % einbüßen. Diese Dynamik weist eher in Richtung Notierungen von weniger als 6,50 Euro. Dann wäre trotz des positiven Donnerstaghandels ein Rutschen in Richtung 6 Euro wahrscheinlich.

Eine wichtige Obergrenze findet sich bei 6,93 Euro. Hier ist der GD38 verortet. Wenn zumindest der kurzfristige Trend-Indikator erreicht würde, könnte es deutlich schneller wieder nach oben gehen. Die Entscheidung dürfte rasch fallen.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Bank?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Bank Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Die Financial Times und Mc Crum kommen jedes Jahr mit irgendwelchen Stories oder Anschuldigungen an.
0 Beiträge
wäre ich sehr vorsichtig. Ich habe mir bei dem Absturz auf 110 € auch überlegt zu kaufen. Dann hab
0 Beiträge
@ Werni2: Ich lese gerade die gestriegen Einträge. Mir fällt dabei auf, daß Sie offensichtlich ernst
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Bank per E-Mail

Mehr Inhalte zur Deutsche Bank Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Deutsche Bank Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Deutsche Bank Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Deutsche Bank Aktie:

>>Hier gehts zur Deutsche Bank Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Deutsche Bank

Performance Deutsche Bank AG

1W1M3MYTD1Y3Y
6,80 EUR7,36 EUR6,89 EUR7,26 EUR7,26 EUR7,26 EUR
+0,34 EUR-0,23 EUR+0,24 EUR-0,12 EUR-0,12 EUR-0,12 EUR

Anzeige




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)