Deutsche Bank-Aktie: Darum sollte man die Aktie meiden!

681
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Deutsche Bank hat Ende Oktober ihre Zahlen zum dritten Quartal vorgelegt. Hier zeigte sich, dass alle Kerngeschäftsbereiche profitabel waren. Aufgrund der strategischen Anpassungen kam es jedoch zu einem Nachsteuerverlust in Höhe von 832 Mio. Euro. An der Börse wurde die Zwischenbilanz mit Verlusten quittiert, in der Folge ging es um gut 10 Prozent abwärts. Seit dem 1. November präsentiert sich die Aktie wieder in ansteigender Form. Dabei ist es den Anlegern gelungen, auch die 50-Tagelinie (EMA50) zurückzuerobern. Der Supertrend zeigt jedoch weiterhin eine bärische Marktphase an. Aus charttechnischer Sicht ergibt sich damit ein neutrales Signal.

Gemessen am Jahreseinstandspreis notiert die Aktie zum jetzigen Zeitpunkt mit 0,72 Prozent im Minus. Dies entspricht bereits einer leichten Overperformance, wenn man die in den vergangenen Jahren erzielten Renditen betrachtet. Unter Einbeziehung aller Renditepaare seit dem Jahr 1998 lässt sich eine Per-Annum-Rendite von -11,3 Prozent ermitteln. Statistisch gesehen könnte es für die Aktie also noch ein Stück nach unten gehen und die Rendite am Ende des Jahres um etwa 10 Prozentpunkte niedriger ausfallen. Dies hat ein Verkaufssignal zur Folge.

Was sagen die Analysten?

Nach Ansicht der covernden Analysten liegt der faire Wert der Aktie im Durchschnitt bei 9,00 Euro. Sie trauen dem Anteilsschein damit noch einen Kursanstieg von knapp 30 Prozent zu. Momentan wird die Deutsche Bank-Aktie von 16 Analysten beobachtet und es gibt 9 Hold- und 7 Sell-Einstufungen, Kaufempfehlungen liegen keine vor. Trotz des höheren durchschnittlichen Kursziels ergibt sich hieraus ein Verkaufssignal.

Unter dem Strich erhält die Deutsche Bank-Aktie nur 0,5 von 3 Punkten und ist damit insgesamt bärisch einzuschätzen. Anleger sollten einen großen Bogen um die Aktie machen, hier scheint das Verlustrisiko einfach zu groß.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Bank-Analyse vom 12.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Deutsche Bank jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Bank Aktie.



Deutsche Bank Forum

0 Beiträge
die Hoffnung stirbt zuletzt
0 Beiträge
Dummschwätzer Weltenbums ich werde jetzt dieses Dummbackenforum verlassen
0 Beiträge
gelberbaron  solo Gestern
bist dümmer als die Ronneburger Gaas....
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Bank per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)