Suche

Der US-Dollar verliert international an Vertrauen

316
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

im vergangenen Jahr profitierte die US-Währung im Wesentlichen von drei Effekten: Die US-Wirtschaft lief rund, die US-Notenbank erhöhte beständig die Zinsen und durch die Steuerreform transferierten viele Unternehmen ihre im Ausland geparkten Gewinne zurück in die USA.

Das bedeutete eine zusätzliche Nachfrage nach US-Dollar und ließ den Greenback gegenüber anderen Währungen wie beispielsweise dem Euro aufwerten. In 2019 könnte sich diese Entwicklung deutlich abkühlen, wenn nicht sogar umkehren. Die Gewinne der US-Unternehmen sprudeln nicht mehr so kräftig wie im letzten Jahr und dass die Federal Reserve Bank erneut vier Zinsschritte vollziehen wird, nimmt der Markt derzeit auch nicht an.

Es ist nicht nur die fehlende Zinsphantasie, die den US-Dollar zu Beginn des neuen Jahres schwächt. Auch das enorme Staatsdefizit der USA sorgt an den Märkten für Stirnrunzeln. Besonders stark nachgegeben hat der US-Dollar in den letzten Wochen gegenüber dem japanischen Yen.

Dass hier keine landesspezifischen Sondereffekte vorliegen, sondern die US-Valuta eine generelle Abschwächung erlebt, zeigen die Wertverluste gegenüber dem brasilianischen Real oder dem kolumbianischen Peso.

Noch ist der Vertrauensschwund der internationalen Anleger nicht besorgniserregend, doch die Tendenz der Abkehr von amerikanischen Anleihen und vom US-Dollar ist nicht zu übersehen. Das Motte ‚America First‘ gilt offenbar in 2019 in erster Linie nur noch für die Verkäufer.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag und grüße Sie herzlich

0/5 (0 Reviews)



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)