Der eigentliche Wahnsinn der DSGVO Anzeige

436
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Sie haben wohl bereits viel über die neu in Kraft getretene Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gehört. Im Wesentlichen räumt sie den Verbrauchern mehr Rechte ein, was die Auskunft über ihre Daten angeht. Dies erscheint natürlich im ersten Moment sehr positiv, Sie haben von nun an das Recht jederzeit von jedem Unternehmen Auskunft über die über Ihre Person gespeicherten Daten erhalten und diese bei Wusch löschen zu lassen. Doch dies bringt einen erheblichen Mehraufwand für alle Unternehmen, egal ob internationaler Big Player oder ortsansässiges Familienunternehmen. Für viele bedeutet die neue Verordnung erheblichen, kaum stemmbaren Mehraufwand.

Lesen Sie hier mehr…




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)