Suche

Der aktuelle Zugang zur Nordostpassage

666
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Der aktuelle Zugang zur Nordostpassage

Ganz allgemein kann man sagen, dass Fahrten entlang der Nordostpassage, oder zumindest Strecken entlang dieser Route, zahlreicher sind als die entlang der Nordwestpassage.

Dies ist zum Großteil darauf zurückzuführen, dass der westlichste Abschnitt dieser Passage entlang des nördlichen Teils von Norwegen führt. Dieses Randmeer ist auch als Barentssee bekannt. Aufgrund der Erwärmung des Wassers durch den Golfstrom ist das Gewässer das ganze Jahr über eisfrei.

Darüber hinaus verfügt diese Passage über ein weniger dichtes Inselnetz als der kanadische Arktis-Archipel, was das Folgen einer geeigneten Route erleichtert.

Unabhängig von diesen Vorteilen werden vollständige Fahrten entlang der Passage nur während der Sommer- und frühen Herbstmonate durchgeführt, wenn das Eis schmilzt. Tatsächlich wurden Fahrten entlang der Nordostpassage bis in die frühen 2000er Jahren sogar zu diesen Zeiten nur in speziell ausgerüstete Eisbrecher durchgeführt, von denen einige atomar angetrieben wurden.

In dieser Jahreszeit nutzt auch Russland bereits seit mehreren Jahrzehnten die begrenzte Erreichbarkeit, um Erdgas und Öl von seiner Nordküste zu gewinnen. Ähnlich wie bei der Nordwestpassage hat sich in jüngster Zeit der Grad des erneuten Einfrierens im Winter verringert und der Schmelzanteil im Sommer ist gestiegen.

Eine Karte mit der Nordwest-
und Nordostpassage. (Quelle: Wikipedia.org)

Erreichbarkeit wird gesteigert

Dies führt dazu, dass die Erreichbarkeit der Nordostpassage im Sommer früher beginnt und später in den Herbst andauert. Außerdem können immer mehr Schiffe selbst ohne Eisbrecher die gesamte Route befahren. Ein Indikator für diese Entwicklung ist die Tatsache, dass 2011 nur vier Schiffe die gesamte Route befuhren und 2012 bereits 46.

Infolge dieser Möglichkeiten haben die Exploration, Förderung und der Transport von Erdöl und Erdgas stark zugenommen. Schifffahrtswege, die zuvor nicht zugänglich waren, werden mittlerweile dazu verwendet, Ressourcen von der russischen Nordküste nach Ostasien zu bringen.

Im vergangenen Sommer (2018) verließ das dänische Containerschiff Venda Maersk die in der Nähe von Nordkorea gelegene russische Stadt Wladiwostok, segelte nördlich entlang der Beringstraße und durchquerte erfolgreich die gesamte Nordostpassage. 3600 Container wurden nach St. Petersburg geliefert. Dies war das erste Mal, dass ein Containerschiff die Passage meisterte.


Die Venta Maersk ist das erste Containerschiff, das im September 2018 den Nördlichen Seeweg passierte. (Quelle: independent.co.uk)

Verglichen mit der typischen Route über den Suezkanal wurden zehn Tage und Tausende von Seemeilen eingespart. Darüber hinaus ergaben sich wirtschaftliche Vorteile durch die Größe von Containerschiffen und Öl- und Erdgastankern, da der Suezkanal Obergrenzen für die Größe von Schiffen hat, die ihn passieren dürfen. Die Verwendung der Nordostpassage machte diese Größenbeschränkungen hinfällig.

Die folgende Tabelle (s. Wikipedia.org) zeigt die Einsparungen, die der Weg gen Osten entlang der Nordostpassage von Rotterdam in die rechts aufgeführten Städte bringt:

Wissenschaftler sagen voraus, dass das Gebiet bis 2040 völlig eisfrei sein wird.

Komplikationen

Es überrascht nicht, dass bei der immer stärkeren Kommerzialisierung der arktischen Seestrecken Probleme auftauchen.

Erstens gibt es viele berechtigte Bedenken hinsichtlich der Auswirkungen auf die Umwelt, wenn mit Schweröl beladene Schiffe durch die unberührte Natur fahren. Ein weiteres Problem ist, dass das Entstehen dieser neuen Wasserstraßen Fragen um die nationale Souveränität aufwirft. Wem gehören diese Gebiete?

Handelt es sich um internationale Gewässer? Oder kann erwartet werden, dass Russland und Kanada auf den gewerblichen Verkehr Mautgebühren oder Zölle erheben werden? Glücklicherweise werden mindestens ein paar Jahrzehnte vergehen, bevor diese Bedenken gelöst werden müssen.

0/5 (0 Reviews)
Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0
0
19.06.16
0 Beiträge
Lipp  Moeller-Maersk 19.06.16
In 5 Jahren steht sie wieder höher als heute. Die Verschuldung des Konerns ist überschaubar. Den



Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
09:04
Givaudan, LafargeHolcim, Swatch: dafür interessie...+Zum Ende der Handelswoche stehen heute kurz vor Markteröffnung diese 5 Aktien aus dem SMI im Fokus der Marktteilnehmer in Social Media (Stand: 08:50 Uhr MESZ): RangAktieISINBuzz1GivaudanCH0010645932772%2LafargeHolcimCH0012214059523%3SwatchCH0012255151353%4NestleCH0038863350347%5AdeccoCH0012138605238% Zum Hintergrund: Der Buzz-Wert zeigt an, wie stark eine Aktie im Fokus der Marktteilnehmer steht. Der Wert bezieht sich auf den Durchschnitt der Anzahl der Meinungen, Tweets und…
Weiterlesen...
Stockpulse
09:14
Siltronic: Die Short-Seller von Cpmg bauen ihre P...+Die Leerverkäufer des Hedgefonds Cpmg bauten ihre Wette auf fallende Kurse der Aktien von Siltronic (ISIN: DE000WAF3001, Ticker-Symbol: WAF) weiter aus. Cpmg hat seine Netto-Leerverkaufsposition in den Siltronic-Aktien von 3,96 Prozent auf 4,21 Prozent erhöht. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das einer Aufstockung der Position um 5 Mio Euro. Dies geht…
Weiterlesen...
Stockpulse
09:21
ITM Power: Kommt es zur Wertverdopplung der Aktie?+Die ITM Power Aktie ist nach einem enorm starken Preisanstieg und einer darauffolgenden Korrekturbewegung nun wieder in der Nähe des Jahreshochs angekommen. Trotzdem ist nicht zu vernachlässigen, dass die Aktie in der kurzen Zeit einen extrem starken Gewinn erreicht hat. Die Aktie ist vom Startpreis von ca. 20 Pence bis auf das Jahreshoch von ca.…
Weiterlesen...
Andreas Quirin
09:24
BP: Treibt der Ölpreis die Aktie an?+Auch gestern stieg der Ölpreis (Brent) wieder merklich an und konnte damit die Verluste der letzten Wochen wieder eingrenzen. Davon profitiert auch die BP Aktie, die zuletzt verloren hat. Der aktuelle Kurs beläuft sich auf circa 5 GBP. Die letzte charttechnische Unterstützung ist zwischen den Monaten August und September zu finden bei 4,8 GBP. Den…
Weiterlesen...
Andreas Quirin
09:26
Canopy Growth Aktie: Sind weitere Kursverluste zu...+Das Chartbild liefert uns die Information, wann die letzte charttechnische Unterstützung und der letzte Widerstand erreicht wurden. Zu erkennen ist, dass die letzte Unterstützung Ende August bei etwa 20,6 USD lag. Der letzte Widerstand geht nur kurze Zeit zurück und findet sich bei rund 29 USD. Der Kurs befindet sich momentan bei ungefähr 22 USD.…
Weiterlesen...
Andreas Quirin
09:37
Heidelberger Druck Aktie: Neuer Trend!+Bei der Aktie der Heidelberger Druckmaschinen AG (kurz „Heidelberger Druck“) fällt der Blick auf den Chart für Investierte alles andere als erfreulich aus. Was gibt es denn Neues vom Unternehmen? Da ist ein neuer Trend zu beobachten. Früher verkaufte Heidelberger Druck Druckmaschinen, erhielt dafür einen Preis – und das war es. Das gibt es natürlich…
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
09:48
Tomra Systems Aktie: Auf den zweiten Blick!+Am Donnerstag veröffentlichte Tomra Systems eine Meldung, bei der erst auf den zweiten Blick klar wurde, was sie mit dem Unternehmen zu tun hat. Und zwar ging es in dem Beitrag um – Kartoffeln. Dem Beitrag zufolge – in dem ein Autor von „World Potato Markets“ zitiert wird – gab es bi Ende Juli 2019…
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
09:58
Steinhoff Aktie: Termine, Termine!+Bei der Steinhoff International Holdings N.V. (kurz „Steinhoff“) schaue ich gelegentlich auf deren Internetseite nach, ob es Neuigkeiten zum Finanzkalender gibt. Interessant finde ich da zum Beispiel die Frage, wann denn die Zahlen der laut eigenen Angaben 100%igen Tochter „Steinhoff Investment Holdings Limited“ kommen. Diese Tochter hat immerhin sogenannte „Preference Shares“ an der Börse in…
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
10:04
Stimmungsanalyse vorbörslich für DAX, SMI, ATX. E...+Vor dem Handelsstart an den Börsen in Europa waren die Marktteilnehmer in Social Media heute früh recht positiv eingestellt. Gegen 08:40 Uhr MESZ wurde das Sentiment für den EURO STOXX 50 bei +79 Punkten von max. +100 Punkten gemessen. Die Top Buzz Aktien aus dem EURO STOXX 50 sind nachfolgend aufgelistet: PlatzAktieBuzz1Lvmh Moet Hennessy Louis…
Weiterlesen...
Stockpulse
10:08
Top Buzz: Diese 10 Aktien aus Europa stehen heute...+Zum Ende der Handelswoche stehen heute kurz vor Markteröffnung diese 10 Aktien aus EURO STOXX 50, FTSE 100 und STOXX Europe 600 im Fokus der Marktteilnehmer in Social Media (Stand: 08:50 Uhr MESZ): RangAktieISINBuzz1Lvmh Moet Hennessy Louis VuittonFR000012101416.620%2UniperDE000UNSE0183.246%3Hugo BossDE000A1PHFF72.238%4GrifolsUS39843840871.896%5BioMerieuxFR00132802861.755%6Porsche AutomobilDE000PAH00381.733%7Christian DiorFR00001304031.453%8TecanCH00121001911.450%9SAPUS80305420421.287%10Julius BaerCH01024849681.159% Zum Hintergrund: Der Buzz-Wert zeigt an, wie stark eine Aktie im Fokus der…
Weiterlesen...
Stockpulse

Anzeige




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)