Quartalsdividende

Lesedauer: ca. 1 min

Die Quartalsdividende erschließt sich in ihrer Bedeutung bereits aus dem Namen, denn hierbei handelt es sich um einen Dividendenform, die nicht jährlich, sondern vierteljährlich ausgezahlt wird und vor allem in den USA üblich ist. In Europa wird diese Form der Dividendenermittlung und Dividendenverrechnung eher selten angewandt und ist dabei eher eine unübliche Form, die besonderen Gelegenheiten und Umständen vorbehalten bleibt. Das bedeutet aber nicht, dass sie unmöglich oder gar ungesetzlich wäre. Trotzdem gibt es auch statistische Erhebungen, die belegen, dass sich die Quartalsdividende auch bei europäischen und dabei insbesondere deutschen Anlegern einer großen Beliebtheit erfreuen würde.


Autor: Stavros Andreadis

Stavros Andreadis ist Journalist und vor allem Herzblut-Börsianer. Er vereint in seinem Lebenslauf über 10 Jahre Börsenerfahrung kombiniert mit hohen Verantwortungsbereichen in Wirtschaftsunternehmen. Er ist studierter Betriebswirt und besitzt einen Master of Science in Marketing und Sales. Er arbeitete während seines Studiums in Analystenhäusern und sammelte im Ausland in diversen Unternehmen journalistische Erfahrungen. Als Redakteur von Finanztrends.info ist er für Sie täglich auf der Suche nach spannenden Informationen, kommentiert für Sie Unternehmensnachrichten und analysiert die aktuelle Marktphase. Leicht verdaulich und in einer für Sie hoffentlich angenehmen Sprache.