Quantitative Easing

260
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Das Quantitative Easing ist der englischsprachige Begriff für Quantitative Lockerung und wird auch kurz mit QE abgekürzt. Dabei handelt es sich um eine Form der expansiven Geldpolitik einer Zentralbank, die zugegen recht unkonventionell aber nicht ungewöhnlich oder gar unmöglich ist. Ziel ist dabei die Ausweitung der so genannten Geldbasis. Zu diesem Zweck kauft eine Zentralbank langfristige Wertpapiere auf, wobei es sich meist um Käufe von Staatsanleihen handelt, so dass durch diese Transaktion die Geldbasis erhöht wird. Dabei wird diese Maßnahme ergriffen, wenn der Leitzins gesenkt werden soll und konventionelle Methoden hier – aus welchen Gründen auch immer – nicht greifen.

0/5 (0 Reviews)



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)