DAX30: Der DAX markiert einen weiteren Meilenstein in seiner fast 30-jährigen Geschichte!

0
30

Liebe Leser,

gestern erreichte der deutsche Leitindex DAX nach rund 2 Jahren „Wartezeit“ ein neues Allzeithoch. Heute konnte der DAX das Rekordniveau nicht nur verteidigen, sondern sogar leicht ausbauen (Endstand: 12.467 Punkte). Damit markierte der DAX einen weiteren Meilenstein in seiner inzwischen fast 30-jährigen Geschichte.

Für Sie ein kurzer Rückblick in die Gründungsphase: Der rechnerische DAX-Start war zwar schon am 30. Dezember 1987 mit glatt 1.000 Punkten, doch regelmäßig gemessen und veröffentlicht wird der DAX erst seit dem 1. Juli 1988.

Eine bessere Geldanlage als Aktien gab es in den vergangenen 30 Jahren nicht

Eine ganze Anlager-Generation ist in Deutschland mit dem DAX aufgewachsen. Doch leider ist die Gruppe der Aktionäre in unserem Land erschreckend klein. Nur rund 7% der Deutschen investieren in Aktien.

Das bedeutet zum einen, dass die Aktien der größten deutschen Unternehmen zu weiten Teilen ausländischen Investoren gehören. Zum anderen bedeutet das aber auch – und das ist die negative Nachricht – dass weit über 90% der Deutschen die schönen Kursgewinne in den vergangenen Jahrzehnten verpasst haben.

Wenn Sie zu den 7% gehören, die in Aktien investieren: Herzlichen Glückwunsch zum DAX-Rekord! Eine bessere Geldanlage als Aktien gab es in den vergangenen 30 Jahren nicht.

Der Wohlstand wäre in unserem Land deutlich ausgeprägter, wenn mehr Anleger einen Teil der Ersparnisse in Aktien angelegt hätten. Über einen aussagekräftigen Zeitraum von 29 Jahren haben die DAX-Aktien Immobilien, Anleihen und auch Gold wertmäßig geschlagen.

 

Ein Beitrag von Rolf Morrien