DAX und der Hexensabatt: Abrechnung auf hohem Niveau

170
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Es war wieder einmal soweit. Heute war großer Verfallstag. Der DAX stand um 12 Uhr knapp über 12.450 und um 13 Uhr bei etwa 12..475 Punkte. Das war durchaus mehr, als einige Marktteilnehmer erwartet hatten. Dennoch ging der DAX nicht durch die Decke. Die Stillhalter haben sich also nicht massiv abgesichert, obwohl der DAX in einem für sie kritischen Fenster war. Ein wesentlich höherer DAX als Übertreibung wäre heute auch möglich gewesen. DAX im 5-Minuten-Chart So sah der Tagesverlauf heute aus. Sie sehen: Richtung 12 und 13 Uhr wurden die Kurse noch nach oben geschoben. Wobei – es waren ja…

Den kompletten Artikel finden Sie hier…

Forum

0 Beiträge
als Asien... weil hier wird auch vorbörslich der Sack für AMI geschnürt... leider musste i
0 Beiträge
mind. -5% aber wenn interessiert das ... es gibt immer noch dumme die Aktien kaufen ...
0 Beiträge
titorelli  Bei 09:58
350 weiteren short reinholen. Oder beim ehemaligen Gap 400... Wie nachhaltig das ist, werden wir ja


Neueste News





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)