DAX: Schwarzer Tag an der Börse!

1011
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Aufgrund von Sorgen über steigende Zinsen und eine schwächere Konjunktur wurde der gestrige Mittwoch zu so etwas wie einem schwarzen Tag an den Börsen. In den USA erlebten die Märkte den schlimmsten Tag des laufenden Jahres. Damit zogen sie auch den DAX nach unten und dieser Trend setzt sich am Donnerstagmorgen unverändert fort. Kurz nach Handelsbeginn verliert der deutsche Leitindex um weitere 1,3 Prozent an Wert und fällt damit auf derzeit nur noch 11.560 Punkte. Das ist der niedrigste Stand seit Anfang 2017.

Experten sehen jetzt schon einen handfesten Crash auf uns zukommen. Der DAX könnte im Zuge dessen noch die Marke bei 11.000 Punkten testen. Die Stimmung könnte jetzt also wohl kaum schlechter sein.


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen

Videos