DAX: In 29 Jahren von 1.000 auf über 12.400 Punkte!

0
32

Liebe Leser,

der DAX hat seit seiner Gründung vor 29 Jahren im Jahresdurchschnitt über 8% Gewinn abgeworfen (Kurssteigerungen und Dividenden). Diese Rendite passt zu den langfristigen Gewinn-Reihen. In den USA, wo bereits vor über 100 Jahren die ersten Aktien-Indizes berechnet wurden, können wir sehen, dass Aktien auch über sehr lange Zeiträume rund 8% Gewinn pro Jahr abwerfen.

So ist der Dow Jones seit der Gründung von gut 30 auf mittlerweile schon deutlich über 20.000 Punkte gestiegen. Und auch der DAX ist trotz der vielen Krisen und Crash-Phasen seit seiner Gründung von 1.000 auf aktuell über 12.400 Punkte gestiegen.

Das war der Blick in den Rückspiegel Aber wohin geht die Reise in den nächsten Jahren? Eine verblüffend einfache Antwort ist von der Börsenlegende André Kostolany überliefert. Seine ewig gültige DAX-Prognose lautete: „Er wird steigen“.

DAX-Ziel für das Jahr 2038: 55.000 Punkte

Die Antwort von Kostolany klingt trivial, aber die Mehrheit der Deutschen würde den wahren Kern dieser Aussage nicht erkennen.

Speziell die Crash-Phase 2000 bis 2003, als der DAX von 8.000 auf 2.200 Punkte und die „Volksaktie“ Telekom von 100 auf unter 10 Euro abstürzte, hat die Aktienkultur in Deutschland massiv beschädigt. Seitdem ist das Misstrauen der Deutschen gegenüber Aktien leider relativ groß.

In den vergangenen 15 Jahren, seit dem ich im Crash-Jahr 2002 meinen Börsendienst, den „Depot-Optimierer“, gestartet habe, hörte ich einen Satz tausendfach: „Alles was steigt, das fällt auch wieder.“ Diese Aussage ist nicht korrekt.

Crash-Phasen wie zuletzt 2000 bis 2003 oder 2007 bis 2009 haben uns gezeigt, dass die Aktienmärkte zwischenzeitlich um 30 bis 50% einbrechen können (das wird auch immer wieder passieren), aber nach durchschnittlich 3 Jahren wurden neue Rekordmarken erreicht. Auf Dauer werden steigende Unternehmensgewinne und Dividenden an der Börse honoriert.

Wenn wir eine kleine Musterrechnung aufmachen und die 8% Rendite, die der DAX 1988 bis 2017 erreicht hat, weiter fortschreiben, wird der DAX im Jahr 2038 bei rund 55.000 Punkten notieren. Daher mein Fazit: Wenn Sie an der Börse Ausdauer haben, werden Sie auch belohnt!

Ein Beitrag von Rolf Morrien