DAX – Aufgepasst, Short Trade kommt in Reichweite!

236
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Über 11454 Punkten sehen wir den DAX nach wie vor eine Gegenbewegung ausbauen, um im Anschluss Welle (b) in Orange (siehe Chart) anzulaufen. Wir sehen den Dax nach einem korrektiven Anstieg in welchem wir uns jetzt gerade befinden eine weitere Abwärtsbewegung ausbauen. Wie Sie auf dem Chart erkennen können, hat diese Korrekturbewegung, welche wir Shorten werden ein Potenzial von ca. 800-1000 Punkten.

Im Bereich von 11950 Punkten werden wir einen Short hinterlegen, um den Markt in Richtung 11000 Punkte zu begleiten. Der DAX befindet sich im aktuellen Szenario somit nach wie vor in einer korrektiven Aufwärtsbewegung, nach deren Abschluss tiefere Notierungen anstehen. Übergeordnet sehen wir den deutschen Leitindex jedoch nach Anlaufen von Welle (2) in Gelb (siehe Chart) einen Boden ausbauen und folglich wieder deutlich höhere Notierungen auf den Plan rufen.

Um den Fahrplan einmal in einfachen Worten zu erklären:

Wir werden nach Vollendung des korrektiven Anstieges den Markt Shorten und dabei versuchen dem Dax ca. 800-1000 Punkte an Rendite zu entnehmen. Daraufhin sehen wir den Deutschen Leitindex einen Boden ausbauen und werden unsere Positionen in mehreren Intervallen abstoßen. Daraufhin bauen wir Long Positionen auf, welche dann ein Potenzial von mehreren tausend Punkten haben. Sie können sich dazu über jeden einzelnen Schritt, die genauen Einstiege, Stopps als auch Take Profits von uns informieren lassen. Wir werden sobald die optimalen Zeitpunkte für den Short gekommen sind, Kurznachrichten an unseren Verteiler per E-Mail verschicken!

Wollen Sie beim nächsten Trade dabei sein und selbst unsere Renditen einfahren? Dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de



Neueste News

Uhrzeit
Artikel
Autor



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)