Daimler: Sowas gab es lange nicht!

2170
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Anfang dieser Woche hatte Daimler Positives aus der Omnibussparte zu berichten: Der Mercedes‑Benz eCitaro sei „ein echter Europäer“, hieß es am Montag, das unterstrichen aktuelle Auslieferungen von insgesamt 20 Einheiten des Fahrzeugs an renommierte Verkehrsbetriebe in Luxemburg, Norwegen und Schweden. Nach zahlreichen Aufträgen deutscher Verkehrsbetriebe liefere Mercedes-Benz damit erste Exportaufträge des vollelektrischen Busses aus. Am Donnerstag schiebt Daimler nun die nächste Erfolgsmeldung aus dem Segment hinterher – on top Down Under sozusagen.

44 Euro-VI-Fahrgestelle aus Spanien

Daimler Buses habe den Zuschlag über 44 Euro-VI-Fahrgestelle von Transit Systems in Australien erhalten, heißt es in der Mitteilung. Dies ist laut Daimler der größte Einzelauftrag für die Omnibussparte in Australien seit mehr als einem Jahrzehnt. Die Fahrgestelle werden nach Unternehmensangaben im spanischen Bus-Werk Sámano produziert und mit Aufbauten von Volgren und Gemilang versehen. Über den finanziellen Umfang des Großauftrags machte Daimler keine Angaben.

In fünf australischen Großstädten unterwegs

Die Busse werden laut Mitteilung in Sydney zum Einsatz kommen. Kunde Transit Systems ist demnach ein in Australien ansässiges internationales Verkehrsunternehmen, das in fünf australischen Großstädten tätig ist. Zudem habe Transit Busverträge in den weltweit führenden Verkehrsnetzen in London und Singapur abgeschlossen, teilt Daimler mit. Der Großauftrag beinhaltet ebenfalls ein umfassendes Servicepaket wie beispielsweise die Unterstützung durch Servicetechniker vor Ort und Fahrerschulungen. Daimler Buses ist mit seinen Marken Mercedes-Benz und Setra nach eigener Aussage in seinen Kernmärkten in der Europäischen Union, der Türkei, in Argentinien, Brasilien und Mexiko im Segment über acht Tonnen uneingeschränkter Marktführer.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Daimler-Analyse vom 05.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Daimler nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Daimler Aktie.



Daimler Forum

0 Beiträge
Grandland  7er 21:07
Schreiber, Oma E.ON ist wieder unter 10. Macht es Sinn da was zu machen? Oder besser warten. Bau
0 Beiträge
damir25 Ar  Dai 20:53
"BMW"Bevor ich nicht rein komme gebe ich EK 55,95!
0 Beiträge
Donnergurkler ist ab jetzt gestrichen, aber den anderen Mist trinke ich nicht! Ich schenke mir mal e
1947 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Daimler per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Daimler




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)