Daimler: Jetzt wird’s langsam brenzlig!

900
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die notwendige Überprüfung von bis zu 40.000 Vito-Dieseltransportern wegen möglicherweise unzulässiger Abschalteinrichtungen war die schlechte Nachricht für Daimler in der vergangenen Woche. Doch es könnte noch viel schlimmer kommen: Die Bild am Sonntag berichtet nun, dass auch 80.000 Autos der C-Klasse auf den Prüfstand müssen. Im aktuellen Spiegel ist gar von 600.000 Diesel-Pkw der Modelle C und G die Rede. Die Sache wird für Daimler langsam brenzlig.

Motoren kommen von Renault

Die fraglichen Modelle sollen dem Bericht zufolge einen vergleichbaren Motor besitzen wie der Mercedes-Van Vito. Betroffen sind demnach 1,6-Liter-Motoren der Schadstoffklasse Euro 6. Diese wurden vom Partner Renault geliefert und von Daimler auf die eigenen Bedürfnisse angepasst. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) geht laut des Spiegel-Berichts nun dem konkreten Verdacht nach, dass unzulässige Abschalteinrichtungen die Wirkung des Abgassystems manipuliert haben könnten.

Daimler-Chef trifft Montag den Minister

Am Mittwoch bereits hatte das Bundesverkehrsministerium den sofortigen Rückruf der Mercedes-Transporter angeordnet. Die betroffenen Modelle des Vito sollen ein Softwareupdate bekommen. Daimler hatte angekündigt, sich gegen die weltweite Rückrufaktion zu wehren und notfalls auch gerichtlichen Widerspruch angekündigt. Daimlers Vorstandsvorsitzender Dieter Zetsche wurde für Montag bereits von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer nach Berlin zitiert, um über die Diesel-Problematik zu sprechen. Laut der Frankfurter Allgemeinen nannte Daimler die neuen Vorwürfe allerdings „Spekulation“.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Daimler-Analyse vom 11.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Daimler jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Daimler Aktie.



Daimler Forum

0 Beiträge
damir25 Ar  Dai Gestern
Also richtiges Sägezahnmuster. Ich will auch mal BMW unter 55 einsammeln! Aber sieht nicht gut aus.
0 Beiträge
Zambo  Am Freitag Gestern
die ersten Daimler zu EK 40.0 zurückgekauft. Ich möchte aber noch tiefer einsteigen. Hoffentlich war
0 Beiträge
Hurt  damir Gestern
Hat meine Frau heute auch gesagt, dass ich wieder ganz der alte wäre. Hurts mag sie glaube ich auch
1947 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Daimler per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Daimler




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)