Daimler: Hier denkt man groß!

1110
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Toyota hat vor weit mehr als 20 Jahren – als die europäischen Hersteller allesamt noch auf den Turbodiesel setzten – den Hybridantrieb für seine Kfz-Fahrzeugflotte entdeckt. Die Kombination aus Verbrenner und Elektromotor, dessen Batterie allein durch Verzögerungsenergie gespeist wird, erweist sich seitdem vor allem im Stadtverkehr als überaus verbrauchsarm. Das hat man, mit Verzögerung, offenbar auch bei Daimler erkannt. Beim schwäbischen Fahrzeugbauer allerdings denkt man größer, viel größer.

Alleinstellungsmerkmal in Europa

Ab Ende August setze der Verkehrsbetrieb EBS gleich 93 Niederflur-Stadtbusse von Daimler in der niederländischen Metropolregion Rotterdam – Den Haag ein, heißt es in einer Mitteilung. Das besondere Merkmal des Citaro NGT hybrid ist die Kombination eines Gasmotors mit einem Hybridmodul. Dies bedeute ein Alleinstellungsmerkmal in Europa, heißt es. Der Gasmotor Mercedes-Benz M 936 G leistet laut Daimler 302 PS (222 kW) aus 7,7 Litern Hubraum und erreicht ein maximales Drehmoment von 1200 Newtonmeter (Nm). Mit Biogas oder Bio-Erdgas betrieben rolle der Citaro NGT hybrid „nahezu CO2-neutral“. Die Flotte teilt sich nach Angaben von Daimler in 83 Solobusse Citaro NGT hybrid sowie zehn Gelenkbusse Citaro G NGT hybrid.

Elektromotor unterstützt Gasantrieb

Der Elektromotor des Hybridmoduls unterstützt demnach den Gasmotor der Busse in erster Linie bei hoher Leistungsanforderung beim Anfahren mit bis zu 14 kW Leistung und 220 Nm Drehmoment. „Durch die Abdeckung dieser Spitzenanforderung verringert sich der ohnehin günstige Kraftstoffverbrauch um bis zu 8,5 Prozent“, teilt Daimler mit. Entsprechend niedriger fielen auch die Emissionen aus. Ebenso mindert der Einsatz des Hybridmoduls die Geräuschemissionen des Gasmotors beim Anfahren. Der Strom für den Elektromotor wird laut Daimler durch Rekuperation in Brems- und Schubphasen gewonnen. Der Strom wird demnach in Doppelschichtkondensatoren, so genannten Supercaps, gespeichert.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Daimler?

Wie wird sich Daimler nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Daimler Aktie.



Daimler Forum

0 Beiträge
solche Statements sind doch uninteressant, von mir aus kann mich jeder, der will, loser nennen. So l
0 Beiträge
Der Absturz?
0 Beiträge
Rote Karte Freue dich über deinen Gewinn , aber bezeichne andere nicht als Looser ! Wäre ich hier
1947 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Daimler per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Daimler




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)