57,95€ +13,86% +7,06€


Daimler: Endlich mal gute Nachrichten

1128
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Manipulationen, Diesel-Affäre, Rückrufe. Daimler bleibt derzeit wirklich nicht viel erspart. Da kommen die aktuellen Verkaufszahlen dem Autokonzern sicherlich recht. Die Daimler-Marke Mercedes-Benz steigerte den weltweiten Absatz im Mai um 2,3 Prozent auf 198.000 Fahrzeuge, wie unter anderem das Manager Magazin berichtet. In den ersten fünf Monaten habe Daimler damit rund 985.000 Autos verkauft, satte 5,4 Prozent mehr als noch vor einem Jahr.

Erzrivale BMW schwächelt

Die Absatzzahlen wirken für Daimler wahrscheinlich noch süßer, da die direkte Konkurrenz schwächelt. Erzrivale BMW nämlich fällt weiter hinter Mercedes-Benz zurück. Vor allem wegen deutlicher Rückgänge in China und Deutschland sank der Absatz der Marke im Mai um 1,8 Prozent auf 173.940 Stück, wie BMW mitteilte. Es seien vor allem die  Änderungen von Einfuhrzöllen, die  Probleme bereiteten. Fürs Gesamtjahr 2018 steht ein bescheidenes  Absatzplus von 1,6 Prozent auf knapp 859.000 Fahrzeuge. Ein Dämpfer vor allem für BMW-Chef Harald Krüger, der nach eigener Aussage eigentlich bis 2020 an Daimler vorbeiziehen will.

Auch Audi kann deutlich zulegen

Möglicherweise muss man in München sogar noch weitere Konkurrenz fürchten. Audi legte als drittgrößter Hersteller von sogenannten Premiumautos laut des Manager Magazin in den ersten fünf Monaten um 6,4 Prozent beim Absatz zu. Die VW-Tochter kommt damit auf rund verkaufte 785.000 Fahrzeuge in diesem Jahr.

Mehr Inhalte zur Daimler Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Daimler Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Daimler Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Daimler Aktie:

>>Hier gehts zur Daimler Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Daimler:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)