Daimler: Elektrisierendes in Übersee!

436
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Daimler-Chef Ola Källenius warnte im Nachrichtenmagazin Spiegel vor einer Rückkehr zu wirtschaftlichem Nationalismus in Folge der Coronavirus-Epidemie. „Solche Ereignisse machen immer wieder klar, wie anfällig globale Lieferketten sind“, wird Källenius zwar zitiert. Eine Welt ohne globale Arbeitsteilung allerdings „wäre eine weniger erfolgreiche“. Dass man das bei Daimler so sieht, verwundert kaum. Auch der jüngste elektrisierende Erfolg des Konzerns spielt nicht vor der Stuttgarter Haustür.

Sechs schwere Freightliner eCascadia

Daimler Trucks bringe zusätzliche elektrische Freightliner-Lkw für Kundentests in Nordamerika auf die Straße, vermeldete das Unternehmen jüngst. Die so genannte Customer Experience (CX) Testflotte von Daimler Trucks North America (DTNA) besteht demnach aus sechs schweren Freightliner eCascadia swoei zwei mittelschweren Freightliner eM2 106. Im Zeitraum von 22 Monaten können laut Mitteilung 14 verschiedene Kunden aus unterschiedlichen Branchen die vollelektrischen Trucks im Transportalltag „auf Herz und Nieren testen“, wie es heißt. Nach Angaben von Daimler handelt es sich dabei um einige der größten Kunden der USA, die eine Flottengröße von mehr als 150.000 schweren und mittelschweren Lkw (Class 6-8) repräsentierten.

Markteinführung im kommenden Jahr

Die CX-Testflotte ergänzt laut Mitteilung die Innovationsflotte von 30 Freightliner eTrucks aus dem Hause Daimler, die bereits seit 2018 im Einsatz sind und nach Konzernangaben inzwischen im täglichen Transportgeschäft rund 160.000 km vollelektrisch zurückgelegt haben. Der Freightliner eCascadia basiert auf dem Cascadia, dem Lkw von Daimler für schwere Langstrecken-Transporte (Class 8) im nordamerikanischen Markt. Das Fahrzeug werde beim Start der Serienproduktion voraussichtlich über 730 PS verfügen, heißt es. Die Markteinführung der beiden Lkw Freightliner eCascadia und eM2 sei derzeit für Ende 2021 geplant.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Daimler?

Wie wird sich Daimler nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Daimler Aktie.



Daimler Forum

0 Beiträge
Ist am 7.7.2020
0 Beiträge
weil mir der Kerl zum hals raus hängt postet immer nur bei Rücksetzern, ..und so wird es kommen
0 Beiträge
ubsb55  damir25 Ar Gestern
Kein Widerspruch, dann muß man aber das Geld für 2 Autos haben und ein Einfamilienhaus, wenn möglich
1947 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Daimler per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Daimler




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)