Suche

CFD service. 76.4% verlieren Geld
Kaufen Verkaufen

Daimler & BMW Aktie: Ein Wahnsinn!

672
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Auch die Aktie von Daimler war im Zuge der Coronakrise unter die Räder gekommen: Von noch rund 50 Euro ging es mit den Aktien des Autobauers bis zum Beginn der Vorwoche hinab auf 21,03 Euro. Seitdem hat die Daimler-Aktie wieder deutlich Boden gut gemacht, insbesondere am Dienstag. Was jedoch am Mittwoch im frühen Handel passiert ist, grenzt an Wahnsinn: Die Daimler-Papiere zogen urplötzlich erneut zweistellig an, BMW wurde quasi mit nach oben gerissen. Was war da los?

Kaufempfehlung durch Jefferies

Es war wohl die Kaufempfehlung vom frühen Morgen von renommierter Stelle: Das Analysehaus Jefferies hat seine Einstufung für Daimler von „Underperform“ auf „Buy“ geändert, angesichts des Kursrückgangs von Anfang März das Ziel allerdings auf 40 Euro belassen. In der sich zuspitzenden Krise seien Liquiditätsrisiken bei Autobauern nicht von der Hand zu weisen, schrieb Analyst Philippe Houchois laut Medienberichten in seiner Studie zwar. Die Verschuldung einiger Konzerne aber könne „die überfällige Konsolidierung vorantreiben“. Die plötzliche Kaufempfehlung für Daimler begründete der Analyst mit einem Mix von günstiger Bewertung, laufender Restrukturierung, guten Marktpositionen und den Intentionen chinesischer Aktionäre.

BMW wird abgestuft

Direkt nach Handelsbeginn am Mittwoch wurde die Daimler-Aktie in der Folge kurzzeitig bei 31,92 Euro gehandelt, mehr als zehn Prozent über dem Schlusskurs vom Dienstag. Danach setzte eine leichte Gegenbewegung ein. Gegen elf Uhr notierte Daimler dann bei 31,20 Euro – und damit noch immer gut acht Prozent im Plus. Seit ihrem Tiefststand bei 21,05 Euro noch am vergangenen Donnerstag haben die Anteilsscheine von Daimler damit annähernd 50 Prozent an Wert zugelegt. Bei Hauptkonkurrent BMW beläuft sich das Plus aus diesem Zeitraum auf nicht einmal 20 Prozent, nachdem aus neun Prozent Aufschlag am Mittwoch schnell wieder nur noch fünf wurden. Der Hintergrund: Jefferies hatte das Kursziel für BMW ebenfalls am Morgen von 75 auf 48 Euro gesenkt, das entspricht ziemlich genau dem aktuellen Niveau.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Daimler?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Daimler Aktie.

0 Beiträge
damir25 Ar  Dai 21:53
Merkel ist schon 3x kostenlos getestet+ Quarantäne! Wer soll das bezahlen?
0 Beiträge
damir25 Ar  Dai 21:47
@Schreiber Auch wenn man jetzt gleich alles laufen lässt, ist der Aufschlag nicht zu vermeiden. Die
0 Beiträge
damir25 Ar  Dai 21:35
@Grötzi Gold hält man unter 1600$! Bei der Menge an neuem Papiergeld, Eine unglaubliche Leistung!
1947 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Daimler per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Daimler

Performance Daimler AG

1W1M3MYTD1Y3Y
41,81 EUR41,81 EUR49,37 EUR49,98 EUR54,40 EUR52,25 EUR
-14,60 EUR-14,60 EUR-22,17 EUR-22,77 EUR-27,20 EUR-25,05 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)