Daimler Aktie: Schlimmer geht immer!

316
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Zugegeben, an der Börse gibt es immer ein Auf und Ab. Und das, was heute tief im Minus steckt, kann sich im Lauf der nächsten Tage schon wieder Richtung Aufstieg bewegen. Im Moment jedoch befindet sich die Daimler-Aktie wohl definitiv in einem dunklen Tal. Dafür gibt es offenbar auch einen – wenn man so will – juristischen Hintergrund. Denn laut eines Berichts des Finanzportals „finanzen.net“ vom Freitag sieht sich der deutsche Autobauer weiterhin mit einer Flut von sogenannten Dieselklagen konfrontiert.

Dieselklagen und kein Ende

Demnach sollen allein in den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 rund 1700 neue Dieselklagen beim Landgericht Stuttgart eingegangen sein. Das Portal zitiert dazu den Präsidenten des Landgerichts, Andreas Singer. Dieser hatte in einem Statement am Freitag bestätigt, dass die Zahl dieser Klagen seit einem Jahr kontinuierlich ansteige. Unter dem Begriff „Dieselklage“ fasse das Gericht demzufolge nicht nur die Schadensersatzforderungen von Diesel-Autobesitzern gegenüber Daimler zusammen. Auch Klagen, bei denen es letztlich um die Rückabwicklung eines Auto-Kaufs geht, nenne man Dieselklagen. Denn meistens wollten die Besitzer durch den Verweis auf mögliche Formfehler in den Finanzierungsverträgen ihren Diesel schlicht loswerden. Besonders ärgerlich dürfte für den Konzern sein, dass in diesem Zusammenhang nicht nur Kunden klagen, sondern auch Anleger. Fast 100 von ihnen würden wegen der Diesel-Affäre ebenfalls gegen Daimler vorgehen und Schadenersatz verlangen, hieß es.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Daimler-Analyse vom 19.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Daimler jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Daimler Aktie.



Daimler Forum

0 Beiträge
seinem Gummiboot? Dann schönen Urlaub! Bendig ist sein Vertreter? Oder habe ich das falsch verstande
0 Beiträge
Damit hast Du Recht. Den Spread habe ich bei 2-3 Cent angenommen. Stop auf 7,95 geändert
0 Beiträge
Bendig: Aufpassen, bei dem Teil hast du einen Spread von ca. 9 ct. Und dann must du beachten, dass
1947 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Daimler per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)