Daimler Aktie: Eine konsequente Entscheidung!

3198
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Eine Investitionssumme von einer Milliarde Euro hatte Daimler für ein zweites Mercedes-Benz-Werk im ungarischen Kecskement eingeplant – inklusive 2.500 neuen Arbeitsplätzen. Ursprünglich wollte der Autobauer jene Standorterweiterung bis Ende des Jahrzehnts abschließen.

Jetzt hat der Dax-Konzern das Projekt in Ungarn, dessen Grundsteinlegung bereits vor rund einem Jahr erfolgt war, auf Eis gelegt, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtete. „Auf Grundlage der ständigen Optimierung unseres Produktionsnetzwerks verschieben wir den weiteren Ausbau der Fabrik“, erläuterte demnach eine Konzernsprecherin am Mittwoch. Dennoch wolle man im Rahmen der langfristigen Strategie den Standortausbau in Zukunft weiterführen.

Schwächelnder Absatz schuld?

Zuvor hatte das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Konzernkreise berichtet, dass mindestens eine Aufschiebung um ein Jahr geplant sei. Grund seien demnach die geringeren Absatzerwartungen für Europa. Daimler selbst äußerte sich indes nicht zu den konkreten Beweggründen für den Baustopp. Nur so viel: Die Marktstrategie werde kontinuierlich an die Wachstumserwartungen angepasst, indem man die Produktionskapazitäten ständig prüfe, hieß es aus Stuttgart. Auch seien die Werke aktuell weltweit hoch ausgelastet, so das Unternehmen, dessen Sternmarke sich aktuell mit schwächelnder Nachfrage konfrontiert sieht.

Zur Einordnung: Im Werk in Kecskement produzieren etwa 4.700 Mitarbeiter mehr als 190.000 Autos jährlich. Bekannt ist das Werk für die exklusive Herstellung von zwei CLA-Varianten. Zudem rollen dort Fahrzeuge der B-Klasse vom Band und seit letztem Jahr auch Exemplare der neuen A-Klasse.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Daimler?

Wie wird sich Daimler nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Daimler Aktie.



Daimler Forum

0 Beiträge
Wer hat denn den "Plug" provoziert! Bitte nicht immer Wirkung mit der Ursache verbinden! Also die
0 Beiträge
UliTs  @Plug Gestern
Bitte lass Dich nicht provozieren und unterlasse derartige Beleidigungen! Danke.
0 Beiträge
Der grösste Irre der bist du, leider nichts ausser Luft im Kopf! Nicht das Volk ist dumm, du bist de
1947 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Daimler per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Daimler




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)