Daimler Aktie: Des einen Leid, des anderen Freud!

972
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Für die Beschäftigen des Daimler-Konzerns ist es eine schlechte Nachricht: Laut eines Berichts auf dem Finanzportal „finanzen.net“ hat der Daimler-Konzern angekündigt, weitere Stellen zu streichen. Für Anteilseigner ist dies demzufolge jedoch eine erfreuliche Schlagzeile. Denn das Wertpapier des Unternehmens profitiere demnach von dieser Meldung, hieß es.

Corona-Krise zeigt Wirkung

Grund für die geplanten Stellenstreichungen sind demnach auch die Auswirkungen der Corona-Krise. Deshalb seien betriebsbedingte Kündigungen kein Tabu mehr für das Unternehmen. Die Zahl der Arbeitsplätze, die künftig wegfallen, sei höher als die bisher in der Öffentlichkeit kolportierten Zahlen von 10.000 bzw. 15.000. Das habe Personalvorstand Wilfried Porth gegenüber der Deutschen Presse-Agentur geäußert. Weiteren Statements zufolge, sowohl von Porth als auch von Gesamtbetriebsratschef Michael Brecht, lässt sich auch die Kooperation des Konzerns mit dem Betriebsrat derzeit nicht als optimal bezeichnen. Bereits bei der jüngsten Hauptversammlung hatte Vorstandschef Ola Källenius demnach laut Bericht eine Verschärfung des Sparprogramms bei Daimler angekündigt.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Daimler-Analyse vom 13.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Daimler jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Daimler Aktie.



Daimler Forum

0 Beiträge
Zambo, du muss An und Verkauf vergleichen und da einen Spread errechnen. Bei EUWAX Gold II, (das ic
0 Beiträge
Beim physischen Kauf im Laden gibt es den Aufschlag von 5% beim Einkauf. Wie ist das bei Xetra-Gold?
0 Beiträge
Achtung: Ist es nicht so, dass dieses Jahr Xetra Gold noch wie physisches Gold behandelt wird? Das
1947 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Daimler per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Daimler




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)