Suche

Crash-Gefahr akut: Auch Edelmetallmärkte stehen vor einer Explosion

1328
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

An den großen Terminbörsen werden drei Gruppen von Händlern unterschieden, die Commercials, die großen und die kleinen Spekulanten. Zu den Commericals zählen die Produzenten, aber auch große Bankhäuser wie JP Morgan. In die Gruppe der großen Spekulanten fallen die milliardenschweren Hedgefonds.

Bei dieser Gewichtung von Kapital und Einfluss liegt es auf der Hand, dass faktisch nur die Commercials und die großen Spekulanten zählen. Wer ein Gespür dafür bekommen möchte, wie sich der Markt zukünftig entwickelt, ist gut beraten, immer wieder einen Blick auf die Positionierungen der großen Fonds und der Commercials zu werfen.

Normalerweise sind die Commericals beim Gold wie beim Silber auf der Verkäuferseite zu finden, während die spekulativen Fonds auf der Käuferseite positioniert sind. In der Vergangenheit hatten die Commericals meist die bessere Markteinschätzung oder anders ausgedrückt genug Geld, um die Märkte in ihre Richtung zu schieben.

Aktuell stellt sich die Lage bei allen Edelmetallen sehr explosiv dar, denn es sind die spekulativen Fonds, die sehr stark auf fallende Kurse setzen, während die Commericals so viele Longpositionen aufgebaut haben wie selten zuvor.

Gelingt es den Commericals wieder, die großen Spekulanten über den Tisch zu ziehen, könnten wir schon in Kürze einen explosionsartigen Anstieg der Preise für Gold, Silber, Platin und Palladium sehen, weil die großen Fonds mal wieder auf dem falschen Fuß erwischt werden und ihre Positionen übereilt schließen müssen.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag und grüße Sie herzlich,

0/5 (0 Reviews)



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)