COVID-Hausse: Leerverkäufe geben auf

380

Es sind nicht nur die Skeptiker von Tesla Inc (NASDAQ:TSLA), die dieses Jahr hart getroffen wurden. Leerverkäufer im Allgemeinen haben es so schrecklich schwer gehabt, dass viele aufgegeben haben.

So heißt es heute in einem Bericht von Bloomberg: “So erschütternd war es, dass die Bären aufgeben. Ende Oktober hatte der Medianwert der S&P-500-Aktie ausstehende kurze Zinsen, die nur 1,6% der Marktkapitalisierung ausmachten, den niedrigsten Stand seit mindestens 2004, wie die von Goldman Sachs zusammengestellten Daten zeigen”.

Was geschah:

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tesla?

Die historische Hausse des Jahres 2020 hat Schlagzeilen getrotzt, die in der Vergangenheit die Märkte zum Einsturz gebracht hätten. Nws von pandemiebedingter Arbeitslosigkeit und Unternehmensschließungen wurden durch beispiellose Interventionen der US-Notenbank in die Märkte zurückgeschlagen. Und dann ist da noch die andere Wendung: Eine neue Generation von Händlern hat Geld in kommissionslose Plattformen gesteckt, angeführt von der bahnbrechenden Robinhood. Der Dow Jones Industrial Average, die Nasdaq und der S&P 500 haben dieses Jahr jeweils Allzeithochs erreicht. Selbst der Russell-2000-Index für Nebenwerte “steuert auf den besten Monat seit zwei Jahrzehnten zu”, berichtete Bloomberg. “Händler, die auf einen Kursrutsch wetten, haben im November einen Verlust von 163 Milliarden Dollar verkraftet, was zu einem bereits verrückten Jahr hinzukommt. “So ist es das ganze Jahr 2020 hindurch gewesen. Fast jeder skeptische Instinkt wurde schnell bestraft. Ansichten, die auf den ersten Blick logisch erscheinen – dass die Wahl Schmerzen säen würde, dass eine Rezession die Kundgebung zunichte machen würde – wurden sofort zu Geldverlierern”.

Warum es darauf ankommt:

Leerverkäufer, insbesondere diejenigen, die es gewagt hatten, gegen die Technik zu wetten, werden geschlagen. “Diesen Monat bis Mittwoch verloren Anleger, die auf einen Rückgang des S&P 500 gewettet hatten, 163 Milliarden Dollar an Marktverlusten, während der Index um etwa 9% zulegte”, berichtete Bloomberg anhand von Daten von S3 Partners.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 26.11. liefert die Antwort:

Wie wird sich Tesla jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Tesla Aktie.



Tesla Forum

0 Beiträge
blambi  Decade 17:59
Du setzt Zahlen von 5-15 und 20-30% fest und sagst das ist die Norm. Das ist DEINE Norm. Und ist ja
0 Beiträge
"Du vergisst die Waldbrände in Australien, Amazon, Kalifornien, Sibirien, sowie auftauen des Permafr
0 Beiträge
Ich frage mich, was du hier in diesem Forum eigentlich verloren hast! Wechsel es am besten, und ver
5305 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Tesla per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)