Commerzbank Aktie: Das Warten findet kein Ende!

876
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Anfang Juli hatten Vorstandsboss Martin Zielke und Aufsichtsratschef Stefan Schmittmann auf Drängen des Finanzinvestors Cerberus ihre Posten geräumt. Nun, ein Monat später, ist immer noch unklar, wer künftig die Geschicke der Commerzbank leiten wird.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Commerzbank?

Auch am Mittwoch gab es hierzu wenig Erhellendes, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtete. Demnach wollte sich Finanzchefin Bettina Orlopp, die selbst als mögliche Zielke-Nachfolgerin gilt, nicht zu einem konkreten Zeitplan bezüglich des Machtwechsels äußern. „Der neue Aufsichtsratschef wurde gerade erst genannt“, so die Managerin. Das Commerzbank-Kontrollgremium hatte am Montag gegen den Widerstand von Cerberus den ehemaligen LBBW-Chef Hans-Jörg Vetter zum Chefaufseher ernannt.

Das Warten auf die überarbeitete Strategie

Bedeckt hielt sich Orlopp auch in Sachen Konzernumbau. „Wir haben große Fortschritte bei der Überarbeitung der Strategie gemacht.“ Die Pläne wolle man aber erst dann präsentieren, wenn ein neuer Konzernchef feststeht. Die Commerzbank hatte im letzten Herbst ein Sparprogramm angekündigt, dem 4.300 Stellen zum Opfer fallen sollen. Das Kostenprogramm fiel allerdings bei den Investoren und vor allem bei Cerberus durch. Seither wartet der Markt auf eine Überarbeitung des Programms.

Laut Finanzkreisen dürfte die Commerzbank künftig wesentlich mehr Stellen streichen als noch im Herbst angekündigt. Demnach könnte das Geldhaus nun bei 10.000 Stellen und 1.000 Filialen den Rotstift ansetzen. Den Branchenkennern zufolge will die Commerzbank mit der überarbeiteten Strategie die Rendite mittelfristig auf 7 Prozent anheben.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Commerzbank-Analyse vom 20.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Commerzbank jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Commerzbank Aktie.



Commerzbank Forum

0 Beiträge
Gemäss Personen, die über die Vorgänge im Bilde sind, seien andere Namen, die in den Strategiespiele
0 Beiträge
Bodenwert erst mal zufrieden.. da kann man dann gehörig Dividende kassieren über Jahre hinweg ...
0 Beiträge
Wenn dann eher die Deutsche Bank ( Siehe L&S ) Coba muss erst mal selbst zurecht kommen und vor
4111 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Commerzbank per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)