Suche

Coinbase erhält als erstes Unternehmen ATM-Lizenz für New York

372
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Anders als in Deutschland sind Geldautomaten und die mit ihnen einhergehenden Regulationen in den USA Angelegenheit der jeweiligen Bundesstaaten. So werden auch die Bitcoin-Geldautomaten gehandelt. Was hierzulande noch unglaublich klingt, ist in einigen Staaten der USA bereits nichts besonderes mehr. Coinsource, eine Firma für Bitcoin-Geldautomaten, erhielt nur als erste Firma im strengen New York eine Lizenz für das Betreiben von Krypto-Geldautomaten. Ein großer Erfolg für die Regulation der Kryptobranche.

Strenges New York

Der Bundesstaat an der Atlantikküste, New York, gilt als ein sehr fordernder Staat in Bezug auf Lizenzvergaben. Insbesondere die Erwartungen für Unternehmen aus dem Krypto- beziehungweise Bitcoinsektor, die für New York lizensiert werden wollen, sind exorbitant hoch. Die „BitLicence“, welche vom „New York State Department of Financial Services“ vergeben wird, kulminiert all diese Erwartungen unter sich. Die Homepage der DFS stellt dabei definitiv klar, dass „keine Person […] ohne eine vom Inspektor erhaltene Lizenz […] eine Geschäftstätigkeit im Bereich der virtuellen Währungen ausüben“ dürfe.

Um nun in irgendeiner Art und Weise in New York tätig zu werden, benötigt man also nur diese Lizenz, was einfacher klingt als es ist. Durch hohe Kosten von mindestens 100 000 US-Dollar und weiteren, vorwiegend bürokratische Hürden wird die Lizensierung erschwert. Durch diesen sehr erschwerten entschieden sich bereits viele Firmen dazu, auf das Geschäft in New York zu verzichten, anstatt den langwierigen Weg der Lizensierung auf sich zu nehmen. Ein Beispiel für eine solche Firma wäre unter anderem IDEX.

Lizensierung von Coinsource

Die DFS gab also, wie zuvor bereits erläutert, der ersten Bitcoin-ATM-Firma – ATM bedeutet lediglich Geldautomat – die Lizensierung zum Handel. Bekannt wurde dies am 01. November diesen Jahres durch eine Pressemitteilung des Departements. Symbolisch ist diese Erlaubnisgabe als ein großer Schritt in Richtung von Regulierung des sich stetig wandelnden und weiterentwickelnden Finanzsektors zu betrachten. So beschrieb zumindest die Chefinspekteurin der Regulierungsbehörde Maria Vulla den Umstand.

Sie sagte weiter: „Der New Yorker Finanzdienstleistungsmarkt floriert mit Unternehmen, die sich zur Einhaltung der Vorschriften der DFS verpflichten, die die Sicherheit von Transaktionen, den Schutz der Branche und den Schutz der Verbraucher gewährleisten,“

Ähnlich dazu sagte Sheffield Clark, der Coinbase CEO, in einer Pressemitteilung: „Coinsource ist das erste und einzige Unternehmen, das BTM [Bitcoin Teller Machines] betreibt, das eine virtuelle New Yorker Währungslizenz erhält. Alle New Yorker – von den Leuten, die keine Bank haben, bis hin zu den Leuten, denen die Banken gehören – können unsere Automaten in ihren benachbarten Einzelhandelsgeschäften nutzen, um Bitcoin sofort auf bequeme und vertraute Weise zu kaufen. Jetzt, da Coinsource Lizenznehmer ist, können unsere Kunden mit dem Vertrauen kaufen und verkaufen, dass Coinsource die hohen Standards des New York Department of Financial Services erfüllt und übertrifft.“

Wehmutstropfen

Neben dieser sehr freudigen Nachricht gibt es jedoch eine kleine Nebensache, die man im Hinterkopf behalten sollte. Die Lizenz an Coinbase wurde vergeben, jedoch nur unter Vorbehalt eines möglichen Einzuges, sollten sie den regulatorischen Ansprüchen nicht mehr gerecht werden. Insbesondere die Richtlinie, die zur Bekämpfung von Marktmanipulation und weiterer illegaler Aktivitäten dient, könnte ein Konfliktpunkt sein.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt betreibt Coinsource in New York 40 Bitcoin-Geldautomaten. Dort ist es möglich, Fiatwährung – Bargeld – in Kryptowährung – Bitcoin – zu wechseln. Nun auch mit Lizenz.

Der Beitrag Coinbase erhält als erstes Unternehmen ATM-Lizenz für New York erschien zuerst auf ROCKETCRYPTO.

Kommt auch auf DIESE LISTE -> +1.145 % RENDITE mit 5 Aktien!

Ein unabhängiger Experte hat 5 Aktien gefunden, die jetzt JEDER haben will. Der Grund: Diese Liste bringt mehr als 1.000 Prozent Rendite. Und SIE bekommen diese Liste gratis …

>> Klicken Sie HIER und werden Sie 2019 REICH!


Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
09:53
PRO DV: Trotz Enttäuschung sehr hohes Potenzial+Die Halbjahreszahlen der PRO DV AG bezeichnet SMC-Research als enttäuschend, sieht diese aber nur als Folge eines einzelnen störenden Ereignisses. Da dieses inzwischen überwunden sei, dürfte das zweite Halbjahr nach Einschätzung von SMC-Research besser ausfallen. Auch darüber hinaus sieht der SMC-Analyst Adam Jakubowski gute geschäftliche Perspektiven und auf dieser Basis ein sehr hohes Potenzial für die Aktie von PRO DV. [...]
Weiterlesen...
Holger Steffen (Aktien-Global)
09:52
Top Buzz: In Social Media werden diese 5 Aktien aus...+Zum Ende der Handelswoche stehen heute kurz vor Markteröffnung diese 5 Aktien aus dem SMI im Fokus der Marktteilnehmer in Social Media (Stand: 08:51 Uhr MESZ): RangAktieISINBuzz1GivaudanCH0010645932874%2AlconCH0432492467419%3LonzaCH0013841017225%4RocheCH0012032113193%5SwisscomCH0008742519184% Zum Hintergrund: Der Buzz-Wert zeigt an, wie stark eine Aktie im Fokus der Marktteilnehmer steht. Der Wert bezieht sich auf den Durchschnitt der Anzahl der Meinungen, Tweets und Nachrichten zur jeweiligen Aktie. 100% [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
09:50
FTSE 100: Vor Börseneröffnung steigt die Stimmung i...+Vor dem Handelsstart an den Börsen in Europa waren die Marktteilnehmer in Social Media heute früh recht positiv eingestellt. Das aktuelle Sentiment für den FTSE 100 liegt bei +10 Punkten von max. +100 Punkten. Die Kommunikationsstärke (Buzz) liegt aktuell bei 138% (Durchschnitt: 100%) Das sind die Aktien aus dem FTSE 100 mit der größten Aufmerksamkeit in Social Media: PlatzAktieBuzz1Ocado526%2Antofagasta488%3NMC Health418% [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
09:46
Klöckner Aktie: Kurs steigt stark!+Am Freitag fiel die Aktie der Klöckner & Co SE (kurz „Klöckner“) auf: Denn bereits vormittags stand die Aktie im Xetra-Handel im zweistelligen Prozentbereich im Plus. Freilich gilt es hier zu berücksichtigen, dass die Aktie auf 12-Monats-Sicht im Vergleich zum Gesamtmarkt ein Underperformer war und sich in diesem Zeitraum in etwa halbiert hat. Der Grund für diesen Kurssprung? Übernahme-Phantasie! Denn [...]
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
09:30
K+S: Short-Spezialist AHL baut Short-Position ab+AHL, ein Hedgefonds der unter anderem spezialisiert ist auf Leerverkaufspositionen in Aktien, hat seine Short-Aktivitäten bei K+S (ISIN: DE000KSAG888, Ticker-Symbol: SDF) heruntergefahren. Das Unternehmen hat seine Netto-Leerverkaufsposition bei K+S verringert, von 0,7 Prozent auf 0,68 Prozent. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das einer Reduktion der Position um -519,5 Tsd Euro. Dies geht aus einer Meldung hervor, [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
09:22
Die Euro Stoxx 50-Aktien legen am Vormittag leicht ...+Am heutigen Freitag haben die Aktien des Euro Stoxx 50 leicht an Wert gewonnen: Gegen 09:21 Uhr MESZ wurde der EURO STOXX 50 (EU0009658145) bei 3.390,33 Punkten registriert, knapp +0,47 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Donnerstag (3.374,33 Punkte). Mit einem Aufschlag von knapp +0,47 Prozent notiert der EURO STOXX 50 aktuell besser als der FTSE 100 (0 Prozent). Der [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
08:34
Achtung: Reduktion der Short-Position bei Heidelber...+WorldQuant, ein Hedgefonds der unter anderem spezialisiert ist auf Leerverkaufspositionen in Aktien, hat seine Short-Aktivitäten bei Heidelberger Druckmaschinen (ISIN: DE0007314007, Ticker-Symbol: HDD) heruntergefahren. Das Unternehmen hat seine Netto-Leerverkaufsposition bei Heidelberger Druckmaschinen verringert, von 0,99 Prozent auf 0,87 Prozent. Auf der Basis der aktuellen Marktkapitalisierung der Aktie entspricht das einer Reduktion der Position um -360,6 Tsd Euro. Dies geht aus einer [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
08:30
Deutsche Bank: Super-Knaller! Bei steigendem DAX ge...+Die Aktie der Deutschen Bank könnte jetzt zu den Gewinnern gehören. Der starke Ausbruch nach oben in einem positiven Marktumfeld zeigt das Potenzial. Charttechnisch gesehen, ist der Dax vor der Unterstützung bei 11.200 Punkten abgedreht und hat sich bis in den Bereich um 11.800 Punkten bewegt. Der Kursverlauf liegt wieder über der 200-Tage-Linie und diese Linie wurde am 19. August [...]
Weiterlesen...
RuMaS
08:24
QSC Aktie: Schöner neuer Auftrag!+Das passt zum Selbstbild der QSC AG als „Digitalisierer für den Mittelstand“: Am Donnerstag teilte QSC mit, einen Auftrag von der BRUNATA-METRONA Hürth erhalten zu haben. Diesen Kunden kennen Aktionäre vielleicht, denn BRUNATA-METRONA Hürth führt verbrauchsabhängige Abrechnungen im Bereich Heizung und Wasser durch. Das klingt nach einem Geschäftsfeld, das relativ unabhängig von der allgemeinen Konjunkturlage bestehen sollte. Ich weise darauf [...]
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
08:20
Shanghai Composite steigt am Freitagvormittag um +0...+Am heutigen Freitag haben die Aktien des Blue Chip-Index aus China leicht an Wert gewonnen: Gegen 06:29 Uhr MESZ wurde der Shanghai Composite (CNM000000019) bei 2.897,14 Punkten registriert, knapp +0,48 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Donnerstag (2.883,44 Punkte). Insbesondere für Kangmei Pharmaceutical, China Pacific Insurance und China Northern Rare Earth High-Tech wurden morgens im ausserbörslichen Handel teilweise starke Kursaufschläge [...]
Weiterlesen...
Stockpulse


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)