Suche

Coinbase erhält als erstes Unternehmen ATM-Lizenz für New York

372
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Anders als in Deutschland sind Geldautomaten und die mit ihnen einhergehenden Regulationen in den USA Angelegenheit der jeweiligen Bundesstaaten. So werden auch die Bitcoin-Geldautomaten gehandelt. Was hierzulande noch unglaublich klingt, ist in einigen Staaten der USA bereits nichts besonderes mehr. Coinsource, eine Firma für Bitcoin-Geldautomaten, erhielt nur als erste Firma im strengen New York eine Lizenz für das Betreiben von Krypto-Geldautomaten. Ein großer Erfolg für die Regulation der Kryptobranche.

Strenges New York

Der Bundesstaat an der Atlantikküste, New York, gilt als ein sehr fordernder Staat in Bezug auf Lizenzvergaben. Insbesondere die Erwartungen für Unternehmen aus dem Krypto- beziehungweise Bitcoinsektor, die für New York lizensiert werden wollen, sind exorbitant hoch. Die „BitLicence“, welche vom „New York State Department of Financial Services“ vergeben wird, kulminiert all diese Erwartungen unter sich. Die Homepage der DFS stellt dabei definitiv klar, dass „keine Person […] ohne eine vom Inspektor erhaltene Lizenz […] eine Geschäftstätigkeit im Bereich der virtuellen Währungen ausüben“ dürfe.

Um nun in irgendeiner Art und Weise in New York tätig zu werden, benötigt man also nur diese Lizenz, was einfacher klingt als es ist. Durch hohe Kosten von mindestens 100 000 US-Dollar und weiteren, vorwiegend bürokratische Hürden wird die Lizensierung erschwert. Durch diesen sehr erschwerten entschieden sich bereits viele Firmen dazu, auf das Geschäft in New York zu verzichten, anstatt den langwierigen Weg der Lizensierung auf sich zu nehmen. Ein Beispiel für eine solche Firma wäre unter anderem IDEX.

Lizensierung von Coinsource

Die DFS gab also, wie zuvor bereits erläutert, der ersten Bitcoin-ATM-Firma – ATM bedeutet lediglich Geldautomat – die Lizensierung zum Handel. Bekannt wurde dies am 01. November diesen Jahres durch eine Pressemitteilung des Departements. Symbolisch ist diese Erlaubnisgabe als ein großer Schritt in Richtung von Regulierung des sich stetig wandelnden und weiterentwickelnden Finanzsektors zu betrachten. So beschrieb zumindest die Chefinspekteurin der Regulierungsbehörde Maria Vulla den Umstand.

Sie sagte weiter: „Der New Yorker Finanzdienstleistungsmarkt floriert mit Unternehmen, die sich zur Einhaltung der Vorschriften der DFS verpflichten, die die Sicherheit von Transaktionen, den Schutz der Branche und den Schutz der Verbraucher gewährleisten,“

Ähnlich dazu sagte Sheffield Clark, der Coinbase CEO, in einer Pressemitteilung: „Coinsource ist das erste und einzige Unternehmen, das BTM [Bitcoin Teller Machines] betreibt, das eine virtuelle New Yorker Währungslizenz erhält. Alle New Yorker – von den Leuten, die keine Bank haben, bis hin zu den Leuten, denen die Banken gehören – können unsere Automaten in ihren benachbarten Einzelhandelsgeschäften nutzen, um Bitcoin sofort auf bequeme und vertraute Weise zu kaufen. Jetzt, da Coinsource Lizenznehmer ist, können unsere Kunden mit dem Vertrauen kaufen und verkaufen, dass Coinsource die hohen Standards des New York Department of Financial Services erfüllt und übertrifft.“

Wehmutstropfen

Neben dieser sehr freudigen Nachricht gibt es jedoch eine kleine Nebensache, die man im Hinterkopf behalten sollte. Die Lizenz an Coinbase wurde vergeben, jedoch nur unter Vorbehalt eines möglichen Einzuges, sollten sie den regulatorischen Ansprüchen nicht mehr gerecht werden. Insbesondere die Richtlinie, die zur Bekämpfung von Marktmanipulation und weiterer illegaler Aktivitäten dient, könnte ein Konfliktpunkt sein.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt betreibt Coinsource in New York 40 Bitcoin-Geldautomaten. Dort ist es möglich, Fiatwährung – Bargeld – in Kryptowährung – Bitcoin – zu wechseln. Nun auch mit Lizenz.

Der Beitrag Coinbase erhält als erstes Unternehmen ATM-Lizenz für New York erschien zuerst auf ROCKETCRYPTO.




Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
11:15
Nokia: Das wird nicht nochmal passieren!+Das Smartphone-Flaggschiff Nokia 9 PureView, das im Frühjahr 2019 von Lizenznehmer HMD Global auf den Markt gebracht wurde, war eine Sensation: Gleich fünf Kameras sind auf dessen Rückseite verbaut, sie sollten eine besonders hohe Bildqualität garantieren. Doch nicht nur daran kamen schnell Zweifel auf, Tester bemängelten beim Nokia-Gerät zudem den zum Marktstart bereits veralteten Prozessor.…
Weiterlesen...
Achim Graf
11:22
Beiersdorf, HelloFresh, DIC Asset: vorbörslich ho...+Zum Ende der Handelswoche stehen heute kurz vor Markteröffnung diese 10 Aktien aus DAX, TecDAX, MDAX und SDAX im Fokus der Marktteilnehmer in Social Media (Stand: 08:50 Uhr MEZ): RangAktieISINBuzz1BeiersdorfDE00052000002.997%2HelloFreshDE000A1614082.720%3DIC AssetDE000A1X3XX42.374%4Delivery HeroDE000A2E4K431.087%5UniperDE000UNSE018839%6RWEDE0007037129740%7Aareal BankDE0005408116716%8DuerrDE0005565204702%9CTS EventimDE0005470306688%10MTU Aero EnginesDE000A0D9PT0661% Zum Hintergrund: Der Buzz-Wert zeigt an, wie stark eine Aktie im Fokus der Marktteilnehmer steht. Der Wert bezieht sich…
Weiterlesen...
Stockpulse
11:24
Die wichtigsten Aktien Österreichs legen stark zu...+Am heutigen Freitag haben die Aktien des österreichischen Blue Chip-Index auf breiter Front an Wert gewonnen: Gegen 09:21 Uhr MEZ wurde der ATX (AT0000999982) bei 3.165,5 Punkten registriert, knapp +9,89 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Donnerstag (2.880,5 Punkte). Mit einem Aufschlag von knapp +9,89 Prozent notiert der ATX aktuell besser als der DAX (+0,41…
Weiterlesen...
Stockpulse
11:24
Deutsche Bank Aktie: Der Glaube ist zurück!+Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Wer könnte davon besser ein Lied singen als die Deutsche Bank? Doch derzeit sieht es tatsächlich mal wieder nach guten Zeiten aus. Denn der Kurs der Konzern-Aktie mache derzeit einen durchaus stabilen Eindruck. Er bewege sich seit einigen Wochen sogar konstant nach oben. Das konstatierte am Donnerstag das Börsenmagazin „deraktionaer.de“. In…
Weiterlesen...
Claudia Wallendorf
11:27
Drägerwerk Aktie: Umzug gemeistert!+Bei der Drägerwerk AG & Co. KGaA (kurz „Drägerwerk“) ist der Blick in den Finanzkalender 2020 im Hinblick auf diesen Punkt nicht besonders präzise. Denn was die Publikation der vorläufigen Geschäftszahlen 2019 betrifft, da heißt es im Drägerwerk-Finanzkalender etwas vage: „Januar 2019“. Immerhin gibt es ein konkretes Datum für den Zeitpunkt der Veröffentlichung der geprüften…
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
11:47
Medigene Aktie: Gründe für den Trendwandel!+Handel ist Wandel – das gilt für den Aktien-Handel erst recht: Wie schnell man an der Börse zum Lichtblick avancieren kann, zeigt sich derzeit an der Medigene-Aktie. Sie gehöre aktuell zu den Hoffnungsträgern des Tages schrieb am Freitag das Finanzportal „finanzen.net“. Im XETRA-Handel hätte das Wertpapier des Unternehmens zuletzt um 2,6 Prozent zugelegt. Noch vor…
Weiterlesen...
Claudia Wallendorf
12:28
Die Titel des Schweizer Index am Freitagvormittag...+Am heutigen Freitag gab es bei den wichtigsten Aktien der Schweiz keine wesentliche Veränderung: Gegen 09:21 Uhr MEZ wurde der SLI (CH0030252883) bei 1.598,51 Punkten registriert, nur wenig verändert im Vergleich zum Schlusskurs vom letzten Handelstag am Mittwoch (1.598,51 Punkte). Nachfolgend die Top- und Flop-Aktien des Schweizer SLI im Vergleich zur Hauptnotierung vom letzten Handelstag…
Weiterlesen...
Stockpulse
12:57
Ecolab Aktie: Es läuft!+Ecolab Inc. (kurz „Ecolab“) teilt mit: Die Zahlen zum 4. Quartal 2019 sollen am 18. Februar vor Handelsbeginn (US-Börsen) veröffentlicht werden. Dann soll es auch einen „live webcast“ dazu geben. Und was besonders interessant werden könnte: Ecolab will dann auch eine Prognose für die zukünftigen Gewinne abgeben. Der Konzern ist vereinfacht gesagt in den Bereichen…
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
13:34
Die wichtigsten Aktien Europas am Vormittag unver...+Am heutigen Freitag gab es bei den Aktien des größten Index Europas keine wesentliche Veränderung: Gegen 12:33 Uhr MEZ wurde der STOXX Europe 600 (EU0009658202) bei 406,24 Punkten registriert, nur wenig verändert im Vergleich zum Schlusskurs vom letzten Handelstag am Mittwoch (406,24 Punkte). Nachfolgend die Top- und Flop-Aktien des größten Index Europas im Vergleich zur…
Weiterlesen...
Stockpulse



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)