Carnival Aktie: Turnaround – traumhaft!

1938
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Erneut ist Carnival für eine große Überraschung gut. Es ist wenige Tage her, da starteten Analysten bereits den Abgesang auf das Kreuzfahrtunternehmen. Einzig Trendanalysten sehen derzeit noch eine Bewegung, die durchaus bis zum Kursziel 20 oder gar 25 Euro führen kann. In den vergangenen beiden Sitzungen hat der Titel tatsächlich traumhaft einen erneuten Turnaround vollzogen. Der Titel steigt über eine wichtige Marke. Noch besser: Es gibt keine Indizien dafür, dass dies übertrieben wäre.

Carnival: Schiffe stehen still

Allerdings stehen die Schiffe im US-Kreuzfahrtgeschäft aktuell still. Dies wiederum dürfte sich in den kommenden Wochen sogar noch als richtig erweisen, denn u.a. in Florida kommt es bedingt durch das Corona-Virus und eine dort vermutete zweite Welle zu einem weiteren Lockdown. Der Markt allerdings hatte eben jenes Szenario praktisch vorweggenommen.

Denn Carnival hatte in den vergangenen Wochen einen kleinen Kurssturz hinnehmen müssen. Dieser basiert vermutlich auf der Erkenntnis, dass das Kreuzfahrtgeschäft keinesfalls so schnell Fahrt aufnehmen wird wie kleinere Reiseangebote. Insofern sind die Notierungen innerhalb eines Monats unter dem Strich nur um gut 6 % aufwärts gelaufen, auch wenn die allgemeine Stimmung an den Börsen sich bessert.

Carnival demonstrierte trotz der ungünstigen US-Nachrichten Gelassenheit. Das Unternehmen selbst sieht sich hinsichtlich seiner Liquidität bis zum Jahresende hinreichend gut aufgestellt, um zu überleben. Der Aktienkurs schließlich schaffte es, Unterstützungen in Höhe von 13 Euro zu etablieren, die noch über den wichtigeren Unterstützungszonen bei 11 Euro verlaufen. Insofern bleibt es bei dem bereits festgestellte kurzfristigen Aufwärtstrend, den Carnival noch immer durchläuft.

Hürden bei 16 Euro müssten überwunden werden, bis es zu einem erneuten Ausbruch kommen kann, meinen die Chartanalysten indes. Der Wert könnte darüber fast widerstandsfrei bis zu 20 Euro klettern, so die Erwartung. Auf der anderen Seite meinen technisch orientierte Analysten, dass der kurzfristige Aufwärtstrend erst beim GD38 in Höhe von 15,69 Euro wieder erreicht wäre. Bis dahin gelte es, Geduld aufzubringen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Carnival?

Wie wird sich Carnival nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Carnival Aktie.



Carnival Forum

0 Beiträge
https://www.nasdaq.com/press-release/carnival-corporation-plc-provides-a-business-update-and-additio
0 Beiträge
Fragt sich nur , was uns da entgegenkommt. Aber das wird schon wieder werden. Davon bin ich überzeug
0 Beiträge
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/kurze-kreuzfahrten-ohne-landgang-demn%c3%a4chst-wieder
2764 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Carnival per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Carnival




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)