Carnival Aktie: Das wäre fatal!

7676
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie von Carnival war klar auf dem Weg zurück, so hatte es zumindest den Anschein. Die gesamte Börsenwoche ging es mit den Papieren des weltgrößten Kreuzfahrtunternehmens (u.a. Aida, Costa, P&O Cruises) steil aufwärts. Bei 7,50 Euro notierte die Carnival-Aktie noch am Mittwoch der vorvergangenen Woche, an diesem Donnerstag hatte sie sich im Wert wieder annähernd verdoppelt und erreichte 14,40 Euro. Danach allerdings kam es zum erneuten Einbruch – offenbar mit Gründen.

Geht das Unternehmen leer aus?

Dass es nach einer solchen Performance zu Gewinnmitnahmen kommen könnte, war abzusehen. Dass die Carnival-Aktie seit ihrem Hoch am Donnerstagmittag binnen eines Tages aber derart massiv verliert, kam überraschend: Bei nur noch rund 11,80 Euro notierte Carnival zeitweise am Freitagnachmittag in Frankfurt, das waren 18 Prozent weniger als noch am Tag zuvor. Der Hintergrund für die aufkommende Skepsis: Börsianern zufolge befürchteten Anleger, dass die Aida-Mutter als britisches Unternehmen bei den geplanten US-Milliardenhilfen für die wegen der Coronakrise angeschlagene Kreuzfahrtindustrie leer ausgehen könnte, wie ARD Börse berichtet.

Komplexe Konzernstruktur

In der Tat ist das Unternehmen auf komplexe Art aufgebaut: Die Carnival Corporation hat als britisch-amerikanischer Konzern seinen Firmensitz zwar in Miami (Florida). Seit 2003 allerdings bilden die in Panama registrierte und an der New Yorker Börse gehandelte Carnival Corporation und die in London gehandelte Carnival plc. (die ehemalige Peninsular and Oriental Steam Navigation Company) mit Sitz im britischen Southampton eine so genannte „Dual-listed Company“ unter dem Namen Carnival Corporation & plc. Sollte dies dazu führen, dass aus den USA kein Geld fließt, wäre das für den Konzern fatal: Vor rund zwei Wochen bereits musste Carnival die Geschäftstätigkeit seiner Kreuzfahrtschiffe aufgrund behördlicher Anordnung komplett einstellen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Carnival?

Wie wird sich Carnival nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Carnival Aktie.



Carnival Forum

0 Beiträge
Ciriaco  Carnival 21. Mai
zur Unzeit reisen, hier spricht der Superintendent
2764 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Carnival per E-Mail