EUR -100,00% -54,80€

BYD: Sollte man hier besser die Finger von lassen!

2150
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Liebe Leser,

BYD konnte in den vergangenen Handelstagen die Analysten nicht mehr richtig überzeugen. Nun warnen Chartanalysten nach einem weiteren Absturz um gut 2 % davor, die Aktie könne in den kommenden Handelssitzungen mehr als 25 % verlieren. Die Hintergründe: Die Aktie verlor zwar nicht entscheidend, setzte innerhalb der zurückliegenden Handelstage jedoch immerhin um mehr als 6 % zurück. Dies hat den charttechnischen Aufwärtstrend nicht beendet, aber negativ beeinflusst. Denn die Analysten sehen weiterhin keine nennenswerten Unterstützungen vor einem Absturz auf mindestens 5,40 Euro, heißt es. Bis dahin besteht ein Abwärtspotenzial von über 25 %. Der Wert müsse für einen charttechnisch vergleichsweise sicheren Aufwärtstrend erst wieder die runde Marke von 8 Euro überwinden, heißt es aus dem Lager der Charttechniker.

Erst dann sei das aktuelle Allzeithoch bei 8,95 Euro vom 6. Oktober wieder ein realistisches Kursziel. Formal fehlen bis dahin nur 20 %, womit auch das kurzfristige Aufwärtspotenzial umschrieben ist. Dennoch: Die Kurse sind nach Meinung von fundamental orientierten Analysten derzeit nicht zu bewerten. Wirtschaftlich relevante Nachrichten gibt es kaum. Daher ist die Unsicherheit relativ groß.

Technische Analysten: Aktie im formalen Aufwärtstrend

Technische Analysten sind weniger pessimistisch. Formal befindet sich die Aktie noch im Aufwärtstrend. Die Kurse sind zumindest bezogen auf die vergangenen 100 und 200 Tage jeweils über dem gleitenden Kursdurchschnitt angesiedelt. Gegenüber dem GD200 beträgt der Vorsprung gut 20 %. Hier liegt also weiterhin ein Kaufsignal vor!

Aktuelle Video-Analyse von BYD:


freenet AG Aktie: Starke Zahlen

freenet hat für 2017 starke Zahlen präsentiert. Der Umsatz stieg um 4,3% auf 3,5 Mrd...

China Mobile Aktie: Solides Zahlenwerk

CM hat für das 1. Halbjahr solide Zahlen präsentiert. Der Umsatz konnte um knapp 1%...

Deutsche Telekom Aktie: Ist ein Turnaround des langjährigen Sorgenkindes T-Systems in Sicht?

Die Zahlen für das 1. Halbjahr lagen größtenteils innerhalb der Erwartungen. Der Umsatz, wie auch...

Videos