Suche

BYD: Eine Woche der Extreme!

3148
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die vergangene Woche war für BYD zweifellos eine Woche der Extreme. Dass die Aktie des chinesischen Batterie- und Fahrzeugherstellers in den zurückliegenden fünf Börsentagen von 4,55 Euro am Montag auf 4,40 Euro am Freitag zum Handelsschluss gut drei Prozent nachgegeben hat, ist dabei noch die unspektakulärste Nachricht. Derweil kamen die in der Tat äußerst widersprüchlichen Meldungen von BYD aus dem operativen Geschäft.

Seit langem ein Rückgang

So gab der Konzern zum vergangenen Wochenende seine Verkaufszahlen aus dem September bekannt – und erstmals seit langem gab es bei BYD einen Rückgang bei den Fahrzeugen mit Hybrid- und reinen Elektroantrieb. Im September 2019 verkaufte man nur noch 13.681 Einheiten, im August waren es noch 16.719 Fahrzeuge. Zugleich wurde der Rückgang im Bereich der zukunftsträchtigen Technologie von einer Rückkehr der Verbrenner flankiert. Da BYD im September 2019 insgesamt 40.729 Einheiten abgesetzt hatte, verkaufte der chinesische Konzern somit wieder doppelt so viele Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor als so genannte New Energy Vehicle (NEV).

46 weitere Elektrobusse für London

Und während der Gesamtabsatz bei den Elektroautos im Vormonat also deutlich zurückging, kamen aus Großbritannien tatsächlich gute Nachrichten aus genau diesem Segment: Gemeinsam mit Partner Alexander Dennis Limited (ADL) habe man weitere einstöckige, elektrische Busse an den Betreiber Go-Ahead London ausgeliefert, hieß es. 22 Busse vom Typ BYD-ADL Enviro200EV, 10,20 Meter lang, sind demnach künftig auf der Route 214 in der englischen Hauptstadt unterwegs. Mehr noch: Weitere elf Busse mit 9,60 Meter Länge sollen für Go-Ahead noch im Laufe des Jahres folgen. Zudem seien bereits 13 Enviro200EV mit einer Länge von 10,8 Metern bestellt, die Anfang 2020 in Betrieb gehen sollen. Breits jetzt haben BYD Europe und ADL nach eigenen Angaben insgesamt 98 Elektrobusse an Go-Ahead ausgeliefert.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Byd?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Byd Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
deutlich teurer und unbequem in der handhabung. ich würde jedenfalls nicht mitm 700bar tank herumfah
0 Beiträge
Die Strategie sieht vor, bis 2025 mindestens 500 Megawatt und bis zum Jahr 2030 mindestens fünf Giga
0 Beiträge
Tja, mit dem Kobold ist das Gejaule fast so groß, wie die Hysterie gegen den Diesel. So ist halt die
703 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Byd per E-Mail

Mehr Inhalte zur Byd Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Byd Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Byd Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Byd Aktie:

>>Hier gehts zur Byd Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Byd

Performance BYD Co Ltd

1W1M3MYTD1Y3Y
4,21 HKD4,45 HKD4,92 HKD5,50 HKD5,74 HKD5,90 HKD
+33,79 HKD+33,55 HKD+33,08 HKD+32,50 HKD+32,26 HKD+32,10 HKD