BYD Aktie: Kommt der Boom?

9134
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

BYD hat in den vergangenen Tagen die Märkte etwas verunsichert. Das Unternehmen hat nun im dritten Quartal einen „Reingewinn“ in Höhe von 16,95 Millionen Dollar erzielt. Dies entspricht einem Rückgang von 88,6 % im Vergleich zum Vorjahresergebnis. Dies wiederum beeinträchtigt auch die Prognose für das laufende Jahr. Es wird damit gerechnet, im laufenden Jahr würde das Unternehmen insgesamt einen Gewinnrückgang von 43 % verzeichnen müssen.

Grund dafür sind vor allem die chinesischen Subventionen für den Markt, die sich negativ auf den Absatz der E-Fahrzeuge auswirken werden. Insgesamt ist der Markt in China um 21 % geschrumpft (3. Quartal), was wiederum bei der Bedeutung des chinesischen Marktes insgesamt eine deutliche Bremse darstellt.

Neue Modelle

Dabei wird BYD in diesem Jahr zwar mit neuen Modellen aufwarten, die das Wachstum vorantreiben sollen. Eine Kooperation mit Toyota soll hier einen wichtigen Baustein darstellen. Dennoch: Die Stimmung wird schlechter.

Dies erklärt auch den Kursverlauf, der formal durch das Unterschreiten der Marke von 4,50 Euro insgesamt einen Abwärtstrend nahelegt. Die Aktie dürfte unter diesem Gesichtspunkt eher der Untergrenze von 4 Euro entgegenfallen, als sich wieder nachhaltig zu erholen. Auf Basis der jüngsten Erwartungen wäre ein Comeback in den Aufwärtstrend erst dann wieder zu verzeichnen, wenn 5 Euro von unten nach oben durchkreuzt werden.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Byd?

Wie wird sich Byd nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Byd Aktie.



Byd Forum

0 Beiträge
Tesla wird zum grössten Autohersteller aufsteigen. Wird noch ein paar Jahre brauchen aber es wird k
0 Beiträge
ein Tesla Kritiker!
0 Beiträge
https://www.youtube.com/watch?v=_xS0kcZ8dfk
703 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Byd per E-Mail