BYD Aktie: Eine elektrisierende Nachricht!

2258
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Nach etwas schwierigeren Wochen an der Börse hat sich die Aktie von BYD in den vergangenen Tagen wieder ordentlich nach oben entwickelt: Von ihrem Tiefststand bei 7,80 Euro am vergangenen Donnerstag spurteten die Papiere des Batterie- und Fahrzeugherstellers auf bis zu 8,56 Euro am Mittwoch – ein Plus bei der BYD-Aktie von rund zehn Prozent. Und auch anderer Stelle hat der chinesische Konzern einen Erfolg zu vermelden: Aus einer ungarischen Stadt gibt es quasi eine elektrisierende Nachricht.

Die ersten Elektrobusse für Pécs

Denn BYD hat jetzt die Lieferung von zehn Elektrobussen an den öffentlichen Busbetreiber Tüke Busz Zrt in Pécs gemeldet. Es sind die ersten Elektrobusse überhaupt in der Stadt in Süd-Ungarn mit knapp 160.000 Einwohnern. Die Fahrzeuge seien von BYD in Komárom, ebenfalls in Ungarn, produziert worden, heißt es. Mit der Übergabe der eBus-Flotte beginne „eine längerfristige Verpflichtung von Tüke Busz Zrt, die gesamte Flotte auf Batteriestrom umzustellen“. Trotz der anfänglichen COVID-19-Beschränkungen habe BYD den geplanten Liefertermin einhalten können. Bei der Übergabe waren laut Mitteilung einige offizielle Vertreter anwesend, darunter der stellvertretende Minister des ungarischen Ministeriums für Innovation und Technologie, Tamás Schanda, sowie der Bürgermeister von Pécs, Attila Péterffy.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Byd?

Ladeinfrastruktur ebenfalls von BYD

Die neue Elektrobus-Flotte von Tüke Busz Zrt besteht aus dem meistverkauften 12-Meter-Niederflurmodell von BYD und wird demnach die bisherigen Diesel-Busse der Stadt ersetzen. Das Modell biete eine Reichweite von 300 Kilometern mit einer einzigen Ladung. Die Ladeinfrastruktur für die neue Flotte des Unternehmens wurde ebenfalls von BYD entwickelt und installiert, wie es heißt. Die Lieferung nach Pécs sei die erste in einer Reihe von weiteren von BYD in andere europäische Länder, „da die COVID-19-Beschränkungen gelockert werden und die Nachfrage nach öffentlicher Mobilität steigt“.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Byd-Analyse vom 28.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Byd jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Byd Aktie.



Byd Forum

0 Beiträge
corth  zu 33223 14:09
Wie sieht das Ergebnis aus, wenn operative Gewinn ohne Emissionszertifkatehandel verglichen wird?
0 Beiträge
Worin besteht hier das Problem? Diese Messung ist Konzeptbedingt. Ein Hybrid fährt nur auf den e
0 Beiträge
Sowas zu fördern kann auch nur einer schwarzen Bundesregierung einfallen. Ich hoffe, irgendwer stopp
703 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Byd per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)