BYD Aktie: Das ist unglaublich – günstigst einsteigen?

7336
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

BYD ist erneut mit einem kleinen Abschlag bestraft worden. Das Papier gab gut 1 % nach und hängt nach Meinung von Analysten in einem charttechnischen Abwärtstrend fest. Nur stellt sich die Frage, inwieweit diese Verluste gerechtfertigt sind oder ob BYD die Chance eröffnet, günstigst einzusteigen. An dieser Stellehatten wir bereits darüber berichtet, dass China aufgrund der Wirtschaftsschwäche im Land die Subventionen für die E-Mobilität zusammengestrichen hat. Dies wird sich auf die gesamte Autobranche auswirken, so Beobachter.

BYD hatte daraufhin tatsächlich einräumen müssen, dass der Quartalsgewinn um fast 89 % nach unten stürzte (im Vergleich zum Vorjahr). Das Ergebnis 2019 wird demnach nun um 43 % sinken, meinte BYD.

Schwache Aussichten?

Damit geht ein Umsatzrückgang von etwa 9 % sowie ein Absatzrückgang von 15 % einher. Insofern dürfte sich die Stimmung auch aus wirtschaftlichen Gründen  verschlechtert haben, heißt es nun. Hintergrund der vorsichtigen Prognosen ist zudem die Nachfrage am chinesischen Markt. Im September ist der Absatz im Automarkt insgesamt im 15. Monat hintereinander geschrumpft. Insofern muss auch BYD sich auf schwächere Monate einstellen. Ob BYD langfristig von den schlechteren Zahlen aus China betroffen sein wird, bleibt noch dahingestellt.

Immerhin konnte BYD einige interessante Aufträge gewinnen, von denen wir hier auch bereits berichtet hatten. Zudem schreibt das Unternehmen schwarze Zahlen und ist damit in dieser Branche auch besser aufgestellt als so mancher Konkurrent. Die Chinesen zahlen sogar eine kleine Dividende, die allerdings der Höhe nach keine besonderen Auswirkungen haben wird.

Charttechniker verweisen indes darauf, dass der Wert nun um fast 15 % unter dem entscheidenden Kursniveau bei 5 Euro notiere. Formal ist die Aktie also im Abwärtstrend. Wenn die Notierungen auf weniger als 4 Euro sinken, könne es sogar relativ dramatisch nach unten gehen. Andere Analysten sehen derzeit noch Chancen auf einen überraschenden Turnaround.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Byd-Analyse vom 11.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Byd jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Byd Aktie.



Byd Forum

0 Beiträge
Warum sollte sich H2 ausgerechnet im besonders preis sensiblen Transportgewerbe durchsetzen? Die dre
0 Beiträge
Streuen  Ui 22:33
man kann irgendwo noch einen Tesla kaufen. Das ist natürlich Beweis das Tesla Absatzprobleme hat
0 Beiträge
Tesla wusste nicht dass sie das nicht können und machen es einfach. So wie sie nicht wussten das man
703 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Byd per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)