9,4€ -0,58% -0,05€ 14:51


Borussia Dortmund: Neuer Trainer, neues Aktienglück?

388
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Seit dem Herbst 2017 befindet sich die Aktie von Borussia Dortmund in einer ausgeprägten Abwärtsbewegung. Sie ließ den Kurs von über 8,00 Euro zunächst auf 6,00 Euro einbrechen. Auf diesem Niveau waren die Käufer monatelang um eine Stabilisierung bemüht. Es gelang ihnen zwar den steilen Abwärtstrend zu brechen, das Ruder wirklich herumreißen konnten sie bislang jedoch noch nicht.

Der Versuch einer Stabilisierung der Aktie auf dem Niveau von 6,00 Euro verlief im Frühjahr nicht sonderlich überzeugend. Im Februar, März und April wurden neue Jahrestiefs ausgebildet. Das letzte am 4. April bei 4,90 Euro.

Bis zum Ende der letzten Bundesligasaison meldeten sich dann noch einmal die Bullen zu Wort. Sie ließen die Aktie wieder bis auf 6,18 Euro klettern. Nachhaltig war diese Bewegung allerdings nicht. Der Kurs kam im Juni wieder deutlich unter Druck und fiel bis auf 5,33 Euro zurück.

Geht es mit dem neuen Trainer wieder nach oben?

Die auf diesem Niveau angelaufene Gegenbewegung führte den Kurs im Juli bis auf 5,97 Euro zurück. Im Hintergrund steht sicher auch der Arbeitsbeginn des neuen Trainers Lucien Favre, auf den Fans und Management große Hoffnungen setzen. Im Anschluss an einen kurzen Rücksetzer sollten die Käufer die zentralen Widerstände bei 6,00 und 6,18 Euro bis zum Beginn der neuen Saison in den Blick nehmen.

Mehr Inhalte zur Borussia Dortmund GmbH Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Borussia Dortmund GmbH Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Borussia Dortmund GmbH Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Borussia Dortmund GmbH Aktie:

>>Hier gehts zur Borussia Dortmund GmbH Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Borussia Dortmund GmbH:


Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen


Videos