Suche

Borussia Dortmund: Elfmeter für die Bullen!

483
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie von Borussia Dortmund ging im Oktober 2000 an die Börse und erreichte gleich am ersten Tag bei 10,65 Euro ihr Allzeithoch. Dieses war wie viele der in jenen Jahren der Neuer-Markt-Ära markierten Allzeithochs lange Zeit unerreichbar. Nun aber könnte es jedoch schon bald wieder erreicht und übertroffen werden.

Die Bullen stehen, um ein Bild aus der Welt des Fußballs zu gebrauchen, im Strafraum am Elfmeterpunkt und können, wenn sie den ihnen zugesprochenen Strafstoß nun verwandeln, in Führung gehen. Damit würde die im April bei 4,90 Euro begonnene steile Aufwärtsrallye einen neuen Höhepunkt erreichen.

Ob dieser Höhepunkt dann gleich auch wie im Jahr 2000 ein mittelfristiger Endpunkt sein wird, bleibt abzuwarten. In jedem Fall muss aber am Allzeithoch selbst oder kurz danach mit einer Korrektur gerechnet werden, denn die Aufwärtsbewegung dieses Jahres verlief ausgesprochen steil und wies bislang nur sehr wenige Konsolidierungen auf.

Es könnte zu einer Korrektur kommen

Auch der Abstand zur steil steigenden 50-Tagelinie ist vergleichsweise groß und belegt den überkauften Zustand der Aktie. Geht die Aktie nach dem Erreichen des Allzeithochs in eine Korrektur über, könnte das Anfang Oktober 2017 erreichte 2017er-Jahreshoch bei 8,36 Euro ein mögliches Korrekturziel darstellen.

0/5 (0 Reviews)
Man wird erstmal sehen, welche Spieler der BVB in dieser Transferperiode noch abgeben wird, und was
Dann muss man einfach warten. Es wird sie dann fast für umsonst geben. Bei einer Ablöse von 10 mill
abgeben wollen hat das einen guten Grund. Entweder ist der Spieler nicht gut genug oder der Spieler
-3116 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Borussia Dortmund GmbH per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Borussia Dortmund GmbH



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)